Spencer Stuart

Spencer Stuart auf Expansionskurs

Frankfurt (ots) - Portfolioerweiterung bei Executive Search-Beratung Spencer Stuart +++ Hochkarätige Neuzugänge verstärken deutschen Standort +++ Vorheriger Leiter Siemens Corporate Executive Development Dr. Nicolas von Rosty treibt Neugeschäft von München aus an +++ Automotive-Experte Ralf Landmann ergänzt das Frankfurter Büro

Die international tätige Executive Search-Beratung Spencer Stuart hat hochkarätige Neuzugänge für ihre deutschen Büros gewonnen. Der Münchner Standort verstärkt sich mit Dr. Nicolas von Rosty, dem vorherigen Leiter der Führungskräfteentwicklung bei Siemens und Assessment-Experten und Partner bei Egon Zehnder. Von Frankfurt aus wird Automobil-Fachmann Ralf Landmann bei der Besetzung von Top-Management-Positionen beraten. Er stößt von Roland Berger Strategy Consultants zu Spencer Stuart.

Dr. Frank Birkel und Dr. Dieter Unterharnscheidt, Deutschland-Geschäftsführer bei Spencer Stuart, freuen sich über die prominenten Zugänge: "Diese Top-Berater sind eine perfekte Ergänzung für uns. Dr. Nicolas von Rostys Expertise in der Entwicklung und im Assessment von Führungskräften sowie Ralf Landmanns profunde Kenntnisse der Automobilbranche eröffnen uns neue Geschäftspotenziale. Wir freuen uns darauf, mit ihnen unsere Beratungsservices im Sinne unserer Klienten weiter auszubauen."

Von Rosty erweitert Spencer Stuart Portfolio als ausgewiesener Experte für Führungskräfteentwicklung

Dr. Nicolas von Rosty war die letzten sechs Jahre Leiter Corporate Executive Development bei Siemens und berichtete direkt an den Vorstandsvorsitzenden. In dieser Funktion war er weltweit für die Besetzung der Konzernschlüsselfunktionen, das Talent Management sowie die Vergütungssysteme der Führungskräfte und des Vorstandes zuständig. Zuvor war von Rosty Partner des Executive Search-Unternehmens Egon Zehnder. Dort leitete er die deutsche Industrie und Legal Practice und war Länderchef für Tschechien und die Slowakei. Seine Karriere startete der promovierte Jurist als Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt auf Wirtschaftsrecht. Anschließend arbeitete er in unterschiedlichen Positionen des ThyssenKrupp-Konzerns, zunächst als Syndikus und schließlich als Geschäftsführer der Ontel Gesellschaft für Onlinedienste sowie in Mexiko als Geschäftsführer der Thyssen Rheinstahl Technik Mexico S.A. de C.V.

Noch engere Vernetzung in die Automotive Industry

Ralf Landmann ist seit mehr als 20 Jahren in der Automobilindustrie tätig, zunächst in der Industrie bei Daimler-Benz und Schott Glass, dann als Unternehmensberater. Bei Arthur D. Little führte er als Partner und Mitglied der Geschäftsleitung das deutsche Automobilgeschäft, später bei Deloitte die europäischen Automobil-Aktivitäten. Vor seinem Eintritt bei Spencer Stuart war Ralf Landmann als Senior Partner bei Roland Berger Strategy Consultants Mitglied des globalen Managementteams Automotive und leitete die internationale Praxisgruppe Automotive Strategy, Sales & Marketing sowie als Managing Director die Frankfurter Niederlassung.

Pressekontakt:

MSLGroup Germany
Daniel Herbert
Tel: 06966124568327
daniel.herbert@mslgroup.com
www.mslgroup.de

Original-Content von: Spencer Stuart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Spencer Stuart

Das könnte Sie auch interessieren: