Gruner+Jahr, GEOkompakt

GEOkompakt Nr. 39 "Die Milchstraße"

Hamburg (ots) - Kaum etwas fasziniert die Menschen so sehr wie das silbrige Band der Milchstraße, das sich wie ein glitzernder Fluss über das nächtliche Firmament zieht. Wer in einer klaren Nacht den Blick auf den leuchtenden Streif richtet, kann schon mit bloßem Auge mehrere Tausend Sterne erkennen. Doch die Ausmaße der Galaxis, zu der auch unser Sonnensystem gehört, sind noch weitaus größer: Insgesamt schweben darin mindestens 100 Milliarden Sterne - und ebenso viele Planeten.

Viel Erstaunliches haben Astronomen bereits über Aufbau, Struktur und Entstehung unserer Heimatgalaxis herausgefunden - und doch birgt sie noch zahlreiche Rätsel: Wie genau ist das Zentrum der Milchstraße beschaffen, in dem ein monströses Schwarzes Loch sitzt? Wie viele erdähnliche Planeten kreisen in der Galaxis, und hat sich auf einigen von ihnen möglicherweise ebenfalls Leben entwickelt? Was befindet sich zwischen den Sternen? Und welche rätselhafte Kraft hält die Himmelskörper auf ihren Bahnen?

Die jüngsten Forschungsergebnisse und das neue Bild unserer kosmischen Heimat: in der neuen Ausgabe von GEOkompakt (156 Seiten, 9,00 Euro; mit DVD-Dokumentation über das "Rätsel der Galaxis": 16,50 Euro).

Unter www.geo.de/presse-download finden Sie das aktuelle Heftcover zum Download.

Pressekontakt:

Maike Pelikan
GEO Kommunikation
20444 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 21 57
E-Mail pelikan.maike@geo.de
Internet www.geo.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, GEOkompakt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, GEOkompakt

Das könnte Sie auch interessieren: