IBT Media

Redesigns von Newsweek und International Business Times UK sind online

London (ots/PRNewswire) - IBT Media kündigte heute ein Redesign der Websites von Newsweek und International Business Times in ganz EMEA an. Die Initiative erfolgt im Zuge eines weltweiten Rebrandings, das kürzlich in den USA begonnen hat.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160120/323988LOGO )

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160201/327796LOGO )

Neben der Geschwindigkeit, Lesbarkeit und dem Benutzererlebnis stehen bei dem neuen Designmuster vor allem auch Premiuminhalte der in London ansässigen Redaktionsteams beider Marken im Vordergrund.

Newsweeks Redesign richtet sich an die europäische Leserschaft und bietet größere Überschriften und Bildformate. Auch Textinhalte lassen sich einfacher lesen und schneller herunterladen. Die Homepage rückt eine größere Anzahl von Artikeln in den Mittelpunkt, zeigt das wöchentliche Titelblatt des Magazins und enthält mehr Raum für integriertes Sponsoring. Um Benutzern, die regelmäßig auf die Scrolling-Funktion setzen, fortan ein noch angenehmeres Leseerlebnis zu bieten, weist die Website fixierte Bildlaufleisten und Sharing-Funktionen für soziale Netzwerke auf. Der neue Look wird der Online-Leserschaft auch Zugang zu digital aufbereiteten Premiuminhalten aus dem Magazin bieten.

"Der klare und übersichtliche Look des Redesigns ist toll für die Leser und bringt die hervorragenden Aufnahmen und Grafiken von Newsweek ideal zur Geltung", so Matt McAllester, Redakteur von Newsweek Europe. "Durch besser integrierte Werbung konnten wir das Online-Benutzererlebnis verbessern. Unsere kürzlich erweiterte Nachrichtenredaktion ist über die Möglichkeiten der neuen Storytelling-Tools begeistert."

Das elegante Redesign und die neue Funktionalität kommen auch auf der britischen Variante der International Business Times-Website zum Einsatz, die heute vollständig in Betrieb genommen wurde. Die Artikelseiten werden ein längeres "magazinähnliches" Format für Sonderberichte aufweisen. Hinzu kommt ein sauberer und schlichter gestalteter Look bei Eilmeldungen. Leser werden die unterschiedlichen Bereiche der Websites problemlos durchstöbern und ihre bevorzugten Artikel ganz einfach über soziale Medien und Netzwerke teilen können. Sämtliche Seiten sind für Mobilgeräte und Videos optimiert.

"Dieses Upgrade der digitalen Vermögenswerte ist für IBT Media ein wichtiger Schachzug, da das Unternehmen seine globale Leserschaft konsequent ausdehnt", so Jeremy Makin, VP der Vertriebsabteilung von IBT Media in Europa, Nahost und Afrika (EMEA).

Makin, der am Einstieg des ersten Unternehmens der Vodafone Group in den Bereich mobile Werbung beteiligt war, erklärte: "Bei diesen Redesigns waren die Werbewirksamkeit und das Benutzererlebnis von gleichbedeutend hoher Wichtigkeit. Zeitgleich haben wir sichergestellt, dass die Werbemittel mit den Inhalten harmonieren und zudem wirkungsvoll, einnehmend und gut sichtbar sind", ergänzte er.

Dieses Upgrade der digitalen Vermögenswerte ist für IBT Media ein wichtiger Schachzug, da sich das Unternehmen gezielt darum bemüht, seine Leserschaft im gesamten EMEA-Raum zu bewahren, zu erweitern und gezielt in die Höhe zu treiben.

"Angesichts einer 85-prozentigen Steigerung der Programmumsätze im Jahresvergleich und erstaunlichen 200 Millionen Unique User auf IBT.co.uk im Jahr 2015 war der richtige Zeitpunkt gekommen, in eine branchenführende Onlinepräsenz für unsere beiden Vorzeige-Marken zu investieren", so Makin. "Ob programmatische, direkte, Display- oder native Werbeinhalte - unser Lösungsangebot für Werbetreibende wird kontinuierlich weiterentwickelt.

Im vergangenen Jahr unterzeichnete IBT eine Partnerschaftsvereinbarung mit MOAT, um die Sichtbarkeit der eigenen Werbemittel zu erfassen und gezielt zu steigern. In Zusammenarbeit mit MOAT hat IBT die brandneue "Sticky Ads"-Technologie entwickelt, getestet und in seine Redesigns integriert. Hierbei hat man eine Sichtbarkeit von über 70 Prozent erzielt.

Darüber hinaus beabsichtigt IBT UK, sein Videoangebot noch in diesem Jahr zu verdoppeln. Durch die Platzierung des Videoplayers im oberen Seitenbereich und die Integration von Videoinhalten in Artikel hat das Unternehmen seine Website erweitern und das Wachstum der derzeitigen Basis von etwa 60 Millionen Pre-Roll-Impressionen pro Monat weiter vorantreiben können.

Videoinhalte, die in den letzten beiden Monaten probeweise von Newsweek angeboten wurden, werden im Laufe des kommenden Jahres ein wichtiger Bestandteil des redaktionellen und kommerziellen Angebots sein. Das Unternehmen produziert neben atemberaubenden Nachrichtenvideos auch interne Exklusivpakete. IBT.co.uk beabsichtigt, die Zahl der angebotenen Videos im ersten Quartal 2016 weiter zu erhöhen und auch mobile Videos auf IBT.co.uk einzuführen.

Weitere Verbesserungen sind im Zuge von IBTs Mitgliedschaft im AMP-Programm vorgesehen, das von Google koordiniert wird. AMP zielt darauf ab, das mobile Internet genauso schnell wie mobile Apps zu machen. Da auf Mobilinhalte bereits ein Anteil von nahezu 50 % des weltweiten Traffics von IBT.co.uk (http://IBT.co.uk) entfällt, ist dieser Bereich im Jahr 2016 ein entscheidender Bestandteil der IBT-Strategie.

Informationen zu Newsweek:

Newsweek ist ein erstklassiges Nachrichtenmagazin mit dazugehöriger Website, das seinen Lesern weltweit seit über 80 Jahren qualitativ hochwertigen Journalismus bietet. Newsweek stellt aktuellste Nachrichten, gründliche Analysen und Ideen zu internationalen Themen, Technologie, Business, Kultur und Politik bereit. Neben der eigenen Online- und Mobilpräsenz veröffentlicht Newsweek wöchentlich gedruckte Ausgaben in Englisch in den Vereinigten Staaten, Europa/Nahost/Afrika und Asien. Hinzu kommen weitere Ausgaben in Japanisch, Koreanisch, Polnisch, Serbisch und Spanisch. Newsweek befindet sich im Besitz von IBT Media. Nähere Informationen erhalten Sie auf: http://europe.newsweek.com oder corp.ibt.com (http://corp.ibt.com/)

Informationen zur International Business Times

Die International Business Times ist eine digitale Nachrichtenpublikation mit globaler Präsenz, die umfassende Berichterstattung und Analysen zu den wichtigsten geschäftlichen, ökonomischen, politischen und technischen Themen aus aller Welt bietet. Die sieben weltweiten Ausgaben erscheinen in vier unterschiedlichen Sprachen und erreichen monatlich über 55 Millionen Leser. Die International Business Times befindet sich im Besitz von IBT Media. Nähere Informationen erhalten Sie auf: http://www.ibtimes.co.uk oder corp.ibt.com (http://corp.ibt.com/)

Pressekontakt:

Sharon Ezzeldin
+44-(0)207-718-5874
s.ezzeldin@ibt.co.uk
Original-Content von: IBT Media, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: