KAT- Verein für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen e.V.

Sicherheit vor bunten Käfigeiern: KAT-Siegel garantiert alternative Haltung auch bei gefärbten Eiern

Bonn (ots) - Eine verpflichtende Kennzeichnung der Haltungsform bei gefärbten Eiern existiert bislang nicht. Diese Kennzeichnungslücke schließt der Verein für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen (KAT) e.V. mit seinem KAT-Siegel. "Im Gegensatz zu herkömmlicher nicht gefärbter Ware, bei denen ein umfassendes Kennzeichnungssystem mit dem Eiercode detailliert Auskunft über die Herkunft der Eier gibt, gilt bei bunten Eiern bislang keine staatliche Kennzeichnungspflicht zu ihrer Herkunft. Verbraucher sollten daher auch bei bunten Eiern auf das KAT-Siegel auf der Eierverpackung achten. Dieses garantiert, dass das Ei aus alternativer Haltung - also Bio-, Freiland- oder Bodenhaltung - stammt und es sich nicht um ein Ei aus Käfig- oder Kleingruppenhaltung handelt", erklärt Dietmar Tepe, Geschäftsführer von KAT. Der Nachweis, dass die gefärbten Eier aus alternativer Haltung stammen, erfolgt hier ähnlich wie bei nicht gefärbter KAT-Ware: Ein datenbankgestütztes, mengenbasiertes Kontrollsystem mit Absicherung der Warenbewegungen sorgt dafür, dass sich die Eier in einem geschlossenen System befinden. Dies garantiert eine durchgehende Rückverfolgbarkeit für die gefärbten Eier.

Und auch bei verarbeiteten Eiern kann KAT aufgrund seines mengenbasierten Rückverfolgbarkeitssystem den Einsatz von Eiern aus alternativen Haltungssystemen sicherstellen. Bereits seit 2013 sind Eiproduktewerke in das KAT-Kontrollsystem integriert und beliefern Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie mit KAT-zertifizierten Eiprodukten zur Weiterverarbeitung. "Nicht nur bei gefärbten Eiern zu Ostern, sondern auch in allen Produkten, die frische Eier, Eipulver oder Flüssigei enthalten, sollten die Unternehmen verstärkt auf die Herkunft der Ware achten. Sicherheit gibt das KAT-Siegel, es stellt sicher, dass keine Käfigware in den Produkten weiterverarbeitet wurde", so Tepe.

Nähere Informationen finden Sie unter: www.was-steht-auf-dem-ei.de

Pressekontakt:

Engel & Zimmermann AG
Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, 82131 Gauting
Tel. 089 / 893 563 3, Fax 089 / 893 563 513
Email: info@engel-zimmermann.de
Original-Content von: KAT- Verein für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen e.V., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: