Kunsthandel Georg Britsch

Der Möbel-Mix macht's: Modernes und Antikes trendig kombiniert

Bad Schussenried (ots) - Das Jahr 2016 steht in Sachen Einrichten und Wohnen ganz im Zeitalter der Offenheit, Individualität und der Farbe. Die Möbelmessen zeigen es: Die aktuellen Trends vereinen moderne Elemente und traditionellen Stil. Der Mix macht's. Daher erleben auch antike Möbel weiterhin ihr großes Comeback. Ob Biedermeier, Jugendstil oder Barock - Käufer schätzen nicht nur die Besonderheiten der jeweiligen Epochen in punkto Design. "Der Wunsch nach wertigen und authentischen Materialien zieht sich quer durch alle Altersgruppen", weiß Antikspezialist Georg Britsch aus Bad Schussenried.

Persönlich und besonders

Klassische, antike Möbel überzeugen unter anderem durch ihre klaren Linien, durch ihre Funktionalität und Unverwüstlichkeit. "Bei all der äußerlichen Hektik geben sie uns ein Stück weit Beständigkeit und Ruhe", erklärt Britsch den aktuellen Zeitgeist. "Außerdem stehen antike Möbel für die Individualität ihrer jeweiligen Epoche. Für höchste Qualität, denn sie wurden ausschließlich aus edlen Hölzern und wohngesunden Materialien gefertigt. Sie verkörpern Exklusivität und Persönlichkeit, denn jedes Stück ist ein Unikat. Nicht zuletzt verfügen sie über maximale Flexibilität, denn antike Einrichtungsgegenstände lassen sich mit jeder Stilrichtung kombinieren. Unter www.britsch.com beispielsweise gibt es viele Einrichtungsideen für einen gelungenen Stilmix. Dabei ist so ziemlich alles erlaubt, was gefällt. "Das bewusste Schaffen von Kontrasten erzeugt das besondere Wohnambiente. Daher sind antike Möbel längst nicht mehr nur in den Wohnungen passionierter Sammler und ausgewiesener Antiquitätenfans zu finden, sondern bei Menschen mit den unterschiedlichsten Geschmäckern und Lebensphilosophien", so Georg Britsch. In den Ausstellungsräumen in Bad Schussenried gibt's für Besucher Inspiration, wie schön und unterschiedlich Kombinationen aus Neuem und Antikem, Accessoires sowie Kunstgegenständen sein können. Mehr Infos zu Einrichtungen und Unternehmen unter: www.britsch.com.

Druckfähige Fotos: http://www.ast-pr.de/downloads/ Passwort: presse

Pressekontakt:

ast. GmbH, Vanessa Ast, Mail: vanessa.ast@ast-pr.de

Original-Content von: Kunsthandel Georg Britsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kunsthandel Georg Britsch

Das könnte Sie auch interessieren: