Rhino Inter Group

Rhino: Neue iPhone 7-Kopfhörer kommen von Beats

Ulmen (ots) - Raimund Hahn: Gleichzeitige Vorstellung von iPhone 7, Headphones 7 und "Apple Watch 7"

Für das iPhone 7 wird Apple neue Kopfhörer mit Lightning-Anschluss und kabelloser Bluetooth-Verbindung herausbringen, bestätigt Raimund Hahn, CEO der Großhandelsgruppe Rhino Inter Group (www.rhino-inter-group.com) und Chairman des Global Mobile Forum bei der "Denkfabrik" Diplomatic Council (www.diplomatic-Council.org). Über beide Kanäle verfügt der deutsche Unternehmer, eigenen Angaben zufolge, über direkte Drähte zur weltweiten Zulieferbranche.

So sollen die neuen Kopfhörer von der Firma Beats stammen, die Apple 2014 für rund 3 Mrd Dollar übernommen hatte. Allerdings sei nicht geplant, die Kopfhörer dem nächsten iPhone-Modell beizulegen; hier müssten sich die Käufer wohl mit einem Lightning-auf-Klinke-Adapter begnügen. Jedoch soll die neue Headphone-Generation zusammen mit dem iPhone 7 vorgestellt werden, weiß Raimund Hahn.

"Apple plant einen Rundumschlag aus iPhone 7, Headphones 7 und sozusagen Apple Watch 7", gibt Raimund Hahn Einblick in die Planung, soweit er sie aus der asiatischen Zulieferindustrie kennt. Ob die nächste Watch-Generation über eine Embedded SIM verfügt, ist nach Informationen des Rhino-Chefs noch unklar. "Es gibt Prototypen der SIM Watch, aber ob sie tatsächlich schon mit dem nächsten iPhone kommt, scheint noch nicht festzustehen", sagt Raimund Hahn.

Durch den Wegfall des Klinkensteckers soll das nächste iPhone auch wasserresistenter werden, weiß der Rhino-CEO. Allerdings werde Apple die Bezeichnung "wasserfest" vermeiden, sagt Raimund Hahn. Zudem wird der dazu gewonnene Platz nach Informationen aus der Zulieferkette wohl zum Einbau eines weiteren Lautsprechers genutzt.

Rhino Inter Group (www.rhino-inter-group.com) ist eine der am schnellsten wachsenden maßgeblichen Großhandelsgruppen für elektronische Geräte und insbesondere mobile Geräte wie Smartphones und Tablets. Der Großhandel mit Digitaltechnik gilt als eines der zukunftsträchtigsten Marktsegmente, weil durch das Internet of Things (IoT) künftig praktisch alle Geräte und Maschinen mit einem Internetanschluss ausgestattet sein werden. Durch enge Kontakte zu Zulieferern, Herstellern, Handelsfirmen und Marktanalysten in Asien, Europa und Amerika verfügt die Rhino Inter Group über direkten Zugang zu aktuellen Informationen, die - soweit es die verwendeten Nachrichtenquellen zulassen - der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden, um zur Markttransparenz weltweit beizutragen. Der globale Think Tank Diplomatic Council (www.diplomatic-council.org) hat Raimund Hahn aufgrund seiner Marktexpertise als Chairman des DC Global Mobile Forum aufgenommen.

Weitere Informationen:

Rhino Inter Group, Eifel-Maar-Park 10, 56766 Ulmen, E-Mail:
info@rhino-inter-group.com, Web: www.rhino-inter-group.com

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel. 0611 / 973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de

Original-Content von: Rhino Inter Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rhino Inter Group

Das könnte Sie auch interessieren: