Rhino Inter Group

Raimund Hahn: Internet der Dinge beschleunigt Handel

Ulmen (ots) - CEO der Rhino Inter Group und Chefdenker des Diplomatic Council erwartet Internet-der-Dinge Kaufrausch

Das Internet der Dinge, also die Verbindung von Alltagsgegenständen aller Art mit dem Internet, wird dem Handel in den nächsten Jahren einen enormen Schub verleihen, ist Raimund Hahn, CEO der Rhino Inter Group (www.rhino-inter-group.com), eine der am schnellsten wachsenden maßgeblichen Großhandelsgruppen für elektronische Geräte, überzeugt. Von der Kaffeemaschine über die elektrische Zahnbürste bis zur Waschmaschine werde jedes Gerät in neuen Internet-Varianten auf den Markt kommen und moderne Menschen beinahe unter "Kaufzwang" setzen.

"Binnen weniger Jahre werden Abermillionen von Alltagsgegenständen den Verbrauchern hoffnungslos veraltet erscheinen, einfach deshalb, weil sie nicht vernetzt sind", sagt Raimund Hahn, und ergänzt: "Darauf gibt es nur eine Antwort: die neue vernetzte Version zu kaufen". Nutznießer dieses Booms seien vor allem die Hersteller und der Handel. Der Rhino-Chef erwartet einen "regelrechten Schub" im Handel durch den "Internet-der-Dinge-Kaufrausch."

Raimund Hahn hat engen Kontakt zu dieser Entwicklung, weil er Chairman im Diplomatic Council (DC, www.diplomatic-council.org) ist, einem globalen Think Tank, der die Vereinten Nationen berät. Die "Denkfabrik" hatte erst in diesem Frühjahr ein globales Forum für das "Internet of Things" (IoT) ins Leben gerufen. Dieses soll sich den Auswirkungen des Trends auf Wirtschaft und Gesellschaft widmen. Das Diplomatic Council geht davon aus, dass bis zum Jahr 2020 rund 75 Milliarden Geräte weltweit mit dem Internet verbunden sein werden.

Rhino Inter Group (www.rhino-inter-group.com) ist eine der am schnellsten wachsenden maßgeblichen Großhandelsgruppen für elektronische Geräte und insbesondere mobile Geräte wie Smartphones und Tablets. Der Großhandel mit Digitaltechnik gilt als eines der zukunftsträchtigsten Marktsegmente, weil durch das Internet of Things (IoT) künftig praktisch alle Geräte und Maschinen mit einem Internetanschluss ausgestattet sein werden. Durch enge Kontakte zu Zulieferern, Herstellern, Handelsfirmen und Marktanalysten in Asien, Europa und Amerika verfügt die Rhino Inter Group über direkten Zugang zu aktuellen Informationen, die - soweit es die verwendeten Nachrichtenquellen zulassen - der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden, um zur Markt-transparenz weltweit beizutragen. Der globale Think Tank Diplomatic Council (www.diplomatic-council.org) hat Raimund Hahn aufgrund seiner Marktexpertise als Chairman des DC Global Mobile Forum aufgenommen.

Pressekontakt:

Weitere Informationen: Rhino Inter Group, Eifel-Maar-Park 10, 56766 
Ulmen, E-Mail: info@rhino-inter-group.com, Web:
www.rhino-inter-group.com

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel. 0611 / 973150,
E-Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de
Original-Content von: Rhino Inter Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rhino Inter Group

Das könnte Sie auch interessieren: