C&A Europe (cunda.de)

Erste GOTS-zertifizierte Babykollektion bei C&A

Düsseldorf (ots) - C&A Europe führt erstmalig eine Babykollektion ein, die nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert ist. Damit baut das Unternehmen sein Angebot an nachhaltiger Mode weiter aus. Die neue Babykollektion ist in ausgewählten europäischen C&A Filialen sowie in den C&A Online-Shops erhältlich.

Der renommierte Global Organic Textile Standard (GOTS) legt weltweit anerkannte Auflagen für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern entlang der gesamten Produktionskette fest. Neben hohen ökologischen und sozialen Anforderungen an den Verarbeitungsprozess umfasst der Standard insbesondere auch die strenge Beurteilung und Prüfung von Chemikalien und deren Rückständen. C&A geht mit der GOTS-zertifizierten Babykollektion den nächsten logischen Schritt auf der Suche nach nachhaltigen Lösungen für Textilien.

Thorsten Rolfes, Head of Corporate Communication Europe, erklärt dazu: "Als Unternehmen haben wir uns verpflichtet, nach hohen Ethik- und Nachhaltigkeitsstandards zu arbeiten. Daher ist unser Bestreben, sicherzustellen, dass unsere Produkte für unsere Kunden sicher und für die Umwelt unbedenklich sind. Auch in Zukunft werden wir unser Angebot entsprechend erweitern und uns dafür einsetzen, das GOTS-Siegel noch sichtbarer zu machen."

Zertifizierte Biobaumwolle für jeden zugänglich machen

Biobaumwoll-Textilien, die nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert sind, wurden bei C&A bisher ausschließlich mit dem eigenen "Bio Cotton"-Siegel versehen. Die neue Baby-Linie, die aus 100 Prozent Biobaumwolle besteht, stellt die erste C&A-Kollektion dar, die mit einem GOTS-Siegel sichtbar für den Konsumenten ausgezeichnet ist.

Bereits seit 2004 verwendet C&A Biobaumwolle. Um Biobaumwoll-Textilien für Kunden einheitlich auszuzeichnen, wurde 2007 das C&A "Bio Cotton"-Siegel eingeführt. Heute tragen rund 38 Prozent der verkauften Baumwoll-Textilien das unternehmenseigene Siegel. Im Geschäftsjahr 2014 hat C&A mehr als 130 Millionen Produkte aus Biobaumwolle verkauft. Gemeinsam mit Baumwoll-Textilien aus nachhaltigem Anbau entspricht dies einem Anteil von 40 Prozent am C&A-Baumwollumsatz und mehr als 27 Prozent an der Gesamtkollektion.

Trotz der erzielten Fortschritte treibt C&A die Verwendung von nachhaltigen Materialien weiter voran. Eines der Ziele besteht darin, bis zum Jahr 2020 die gesamte Baumwoll-Kollektion auf nachhaltigen Anbau umzustellen. Um dies zu erreichen, investiert C&A in Sozial- und Umweltprogramme zur Förderung des Anbaus von Biobaumwolle. Zudem verkauft C&A seine "Bio Cotton"-Artikel zum gleichen Preis wie Baumwoll-Textilien aus konventionellem Anbau, um Biobaumwolle für jeden zugänglich zu machen.

Umfassendes Engagement für eine saubere Produktion

Die hohen Anforderungen des Global Organic Textile Standard bei der Verwendung von Chemikalien sieht auch ein Zulassungsverfahren durch autorisierte Zertifizierungsunternehmen vor. Die Übereinstimmung der zertifizierten Produkte mit den Anforderungen wird über das GOTS-Kontrollsystem sichergestellt. Dieses umfasst neben Inspektionen vor Ort die Zertifizierung von Produktionsstätten, Herstellern und Händlern durch unabhängige Institute.

Diese Anforderungen entsprechen der C&A Zielsetzung für 2020, die eigene Lieferkette vollständig auf das "Nulleinleitungsprinzip" für schädliche Chemikalien auszurichten. Zu diesem Zweck hat C&A ein Sustainable Chemicals Management implementiert und ist ein aktives Mitglied der ZDHC-Initiative (Zero Discharge of Hazardous Chemicals).

Weitere Informationen zum Global Organic Textile Standard finden Sie auf www.global-standard.org und zu GOTS bei C&A auf www.canda.com

Über C&A Europe

Mit mehr als 1.575 Filialen in 21 europäischen Ländern und über 35.000 Mitarbeitern ist C&A eines der führenden Modehandelsunternehmen Europas. C&A begrüßt jeden Tag mehr als zwei Millionen Besucher in seinen Filialen und bietet Mode in guter Qualität zu günstigen Preisen für die ganze Familie. Zusätzlich zu den europäischen Filialen ist C&A auch in Brasilien, Mexiko und China präsent.

Weitere Informationen finden Sie auf www.canda.com

Pressekontakt:

C&A Europe
Wanheimer Straße 70
40468 Düsseldorf

Thorsten Rolfes
Head of Corporate Communications C&A Europe
Tel.: 0049 (0) 211 9872 - 2749
Fax: 0049 (0) 211 9872 - 4466
E-Mail:thorsten.rolfes@canda.com

Original-Content von: C&A Europe (cunda.de), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: C&A Europe (cunda.de)

Das könnte Sie auch interessieren: