AiGNER PR Communication Services

INSEAD erstmals in Wien

Internationale Management-Elite bei Global Business Leaders Conference am 10. November

Wien (ots) - INSEAD, eine der weltweit größten und führenden Business Schools mit Standorten in Europa (Fontainebleau, Frankreich), Asien (Singapur) und dem Mittleren Osten (Abu Dhabi), kommt mit ihrer jährlichen Global Business Leaders Conference (GBLC 2015) heuer erstmals nach Österreich. Die Konferenz, die heuer unter dem Motto "Europe: What Works!" steht, findet am Dienstag, den 10. November 2015 im Park Hyatt Vienna in Wien statt. Hochkarätige internationale Gastredner werden sich dabei u.a. folgenden Themenbereichen widmen:

- Wie kann Europa seine Wettbewerbsfähigkeit stärken, um aus der
aktuellen Krise zu kommen?
- Was können Wirtschaft, öffentliche Einrichtungen, Wissenschaft und
Forschung dazu beitragen?
- Innovation als Wachstums-Chance
- Business Modelle für europäische Unternehmen im globalen Wettbewerb
- Die Zukunft der Arbeitswelt in Europa - Kapitalismus und sozialer
Fortschritt 

Unter den Vortragenden: Karien van Gennip, CEO der ING Bank Frankreich, Gilbert Ghostine, CEO von Firmenich SA, Paul Ettinger, Co-Gründer von Caffè Nero und Chairman von Streetlife.com, Frédéric Mazzella, Gründer und CEO von BlaBlaCar, Jean-Manuel Rozan, Co-Gründer und Chairman des Suchmaschinen-Anbieters Qwant, Marina Tognetti, Gründerin und CEO des Online face2face Services mYngle und Subramian Rangan, Inhaber des Lehrstuhls für gesellschaftliche Entwicklung der Abu Dhabi Crown Prince Court-Stiftung und Professor für Strategie und Management.

Zwtl.: Grupp, Kapsch und Mitterbauer aus Österreich mit dabei

Aus Österreich als Teilnehmer eines CEO Roundtables mit dabei: Cornelius Alexander Grupp, Chairman und CEO der CAG Holding, Georg Kapsch, CEO der Kapsch AG und Präsident der Öst. Industriellenvereinigung und Peter Mitterbauer, Chairman und CEO der Miba AG. Stefan Szyszkowitz, Vorstandsmitglied des Energieversorgers EVN, moderiert eine Panel-Diskussion.

Neben diesen internationalen Top-Managern trägt auch das INSEAD Leadership Team, bestehend aus Andreas Jacobs, Chairman of the Board, Ilian Mihov, Dekan, und Peter Zemsky, Dekan für Strategische Initiativen und Innovation sowie Master of Ceremony, auf der Global Business Leaders Conference 2015 vor.

Das Leadership-Team und einige Gastredner stehen Ihnen sowohl am Tag des Kongresses als zum Teil auch Montag, den 9. November, nachmittags, im Park Hyatt Vienna für Interviews zur Verfügung (Terminvereinbarungen nach Rückfrage).

Das komplette Programm der GBLC 2015 inklusive Zeitplan finden Sie hier.

http://events.insead.edu/global-business-leaders-conference/programme

Zwtl.: ÜBER INSEAD - THE BUSINESS SCHOOL FOR THE WORLD(R)

Als eine der weltweit größten und führenden Business Schools bringt INSEAD Menschen, Kulturen und Ideen zusammen - mit dem Ziel, Leben zu verändern und Organisationen zu verwandeln. Forschung und Lehre spiegeln diese globale Sichtweise und kulturelle Vielfalt in vollem Umfang wider.

Die Ausbildungs- und Forschungsprogramme von INSEAD umspannen drei Kontinente: Europa (Frankreich), Asien (Singapur) und die arabische Welt (Abu Dhabi). Die 148 renommierten Mitarbeiter aus 40 Nationen inspirieren mehr als 1.300 Kursteilnehmer jährlich in den MBA-, Executive MBA-, spezialisierten Master-Programmen (Master in Finance, Executive Master in Consulting and Coaching for Change) sowie den Doktoratsstudien. Mehr als 9.500 Führungskräfte nehmen zudem jedes Jahr an den INSEAD Führungskräfte-Ausbildungsprogrammen teil.

Zusätzlich zu den eigenen drei Standorten pflegt INSEAD enge Partnerschaften mit der Wharton School der University of Pennsylvania (Philadelphia & San Francisco), der Kellogg School of Management an der Northwestern University nahe Chicago, der Johns Hopkins University / SAIS in Washington DC und dem Teachers College an der Columbia University in New York.

In Asien ist INSEAD Partner der Tsinghua University in Peking und der China Europe International Business School (CEIBS) in Shanghai. Weiters ist INSEAD Gründungsmitglied der 2012 gegründeten multidisziplinären Sorbonne Universität sowie Partner der Fundação Dom Cabral Business School in Brasilien.

INSEAD etablierte sich seit 1960 als Pionier der internationalen Wirtschaftsausbildung, als die ersten MBA-Zertifikate am europäischen Fontainebleau Campus verliehen wurden. Im Jahr 2000 eröffnete INSEAD einen Campus in Singapur. 2007 startete die Business School ihre Aktivitäten in der arabischen Welt, was mit der Eröffnung des Abu Dhabi Campus 2010 offiziell besiegelt wurde.

INSEAD betreibt seit Jahrzehnten topaktuelle Forschung und bietet innovative Studienprogramme, die Führungskräfte mit jenem Wissen und Fingerspitzengefühl ausstatten, das sie für ihre weltweite Tätigkeit benötigen. Dank dieser grundlegenden Werte ist INSEAD in der Tat die "Business School für die Welt".

Weitere Informationen: www.insead.edu

Presse-Kontakte:

Sophie Badré - Media Relations Director Europe & Asia Tel: +33 1 60 71 4526 / +33 6 86 07 33 75 sophie.badre@insead.edu

Julia Irrgang - Media Relations Manager Tel +33 1 60 72 93 34 / julia.irrgang@insead.edu

Global Business Leaders Conference 2015
 Datum:   10.11.2015, 09:00 - 19:30 Uhr
 Ort:     Park Hyatt Vienna
          Am Hof 2, 1010 Wien
 Url:  http://events.insead.edu/global-business-leaders-conference/programme 

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   AiGNER PR, Peter Aigner
   Tel.: +43 699/1 718 28 00
peter@aigner-pr.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3776/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

 

Das könnte Sie auch interessieren: