Cohda Wireless

Jaguar Land Rover und Cohda gehen gemeinsam Offroad

München (ots/PRNewswire) - Die britische Marke Jaguar Land Rover hat in einem wegweisenden Forschungsprojekt Cohda Wireless-Systeme für das vernetzte Fahrzeug eingesetzt, um autonomen Autos in Zukunft ein Fahren auf jeder beliebigen Geländeoberfläche und jedem Terrain zu ermöglichen.

Das Forschungsprojekt für autonomes Geländefahren von Jaguar Land Rover im Wert von mehreren Millionen Pfund sieht ein selbstfahrendes Auto vor, das sich sowohl auf der Straße als auch im Gelände sowie unter widrigen Wetterbedingungen gut zurecht findet.

Im Rahmen des Projekts wurden MK5 On-Board Units sowie Software-Stacks und Anwendungen von Cohda Wireless für die Implementierung der V2X (Vehicle-to-Vehicle und Vehicle-to-Infrastructure)-Systeme genutzt.

In einer weltweit ersten Offroad-Demonstration hat Jaguar Land Rover zwei Range Rover Sports unter Einsatz der Nahbereichskommunikations-Technologie (Dedicated Short Range Communications, DSRC) von Cohda Wireless zusammengeschlossen und damit eine vernetzte Offroad-Kolonne geschaffen. Das Unternehmen veröffentlicht dieses Video unter https://youtu.be/gfbHjf2qeJE, um zu illustrieren, wie die vernetzt im Offroad-Konvoi fahrenden Forschungsfahrzeuge miteinander unter Verwendung von Cohda MK5-Einheiten kommunizieren.

Das von Cohda ermöglichte System für die drahtlose Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation erlaubt den unmittelbaren Austausch von Informationen wie Fahrzeugortung, Radschlupf, Änderungen an Anhängehöhe und Achsverschränkung sowie All-Terrain Progress Control- und Terrain Response-Einstellungen zwischen beiden Fahrzeugen.

Cohda Wireless CEO Paul Gray sagte, die Jaguar Land Rover-Vorführung habe das breite Spektrum der Vorteile von Technologien für das vernetzte Fahrzeug demonstriert. "Cohda verfügt über eine Suite von V2X-Produkten, die sich auf das Platooning autonomer Fahrzeuge konzentriert", wie er feststellte.

Informationen zu Cohda Wireless

Cohda Wireless ist der führende Ausrüstungsanbieter im V2X-Markt. Das australische Unternehmen stellt Systeme mit weltweit anerkannter Bestleistung her. Hardware- und Softwareprodukte von Cohda werden heute weltweit in über 65 Prozent aller V2X-Feldversuche verwendet. Zu den Kunden zählen zahlreiche Automobilhersteller, Tier-1-Zulieferer, Hersteller von Chips für die Automobilindustrie, Straßenbaubehörden und neue Marktteilnehmer. Cohdas Produkte finden bereits in vielen Ländern und Regionen wie den USA, Europa, Australien, Japan, Afrika, dem Nahen Osten, China, Singapur, Taiwan und Korea breiten Einsatz. Weitere Informationen finden Sie unter www.cohdawireless.com.

Pressekontakt:

John Harris
+61-8-8431-4000
email john@impress.com.au.

Original-Content von: Cohda Wireless, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Cohda Wireless

Das könnte Sie auch interessieren: