Cohda Wireless

Cohda begrüßt Meldungen über das erste "vernetzte Auto" von GM

München (ots/PRNewswire) - Der internationale Marktführer für vernetzte Fahrzeugtechnologie Cohda Wireless begrüßt Meldungen, dass das erste intelligente "vernetzte Auto" von General Motors innerhalb der nächsten zwei Jahre vom Band laufen soll.

Delphi Automotive PLC, ein Unternehmen, das GM mit Konnektivitätstechnologie beliefern wird, mit deren Hilfe Autos miteinander "sprechen" und anderen Fahrern wichtige Sicherheitsinformationen weitergeben können, nutzt die Sicherheitsanwendungssoftware von Cohda.

Anfang dieses Monats gab General Motors-CEO Mary Barra auf dem ITS-Weltkongress (Intelligent Transport System) in Detroit bekannt, dass das erste mit V2V ausgestattete Fahrzeug von GM von Cadillac gebaut werden soll: der 2017 Cadillac CTS, der in etwa zwei Jahren auf den Markt kommen wird.

Die weltweite Automobilindustrie arbeitet aktiv an der Umsetzung vernetzter Fahrzeugtechnologien wie V2V (Vehicle-to-Vehicle = Fahrzeug-zu-Fahrzeug) und V2I (Vehicle-to-Infrastructure = Fahrzeug-zu-Infrastruktur), die gemeinsam mit dem Oberbegriff V2X bezeichnet werden.

Ein Faktor, der diese Entwicklung in den USA vorantreibt, ist ein vor Kurzem erschienener Bericht des US-Verkehrsministeriums, der eine erste Einschätzung der Anwendungsmöglichkeiten von V2V für die Sicherheit enthielt. Ihm zufolge können etwa ein Linksabbiegeassistent (LTA) oder ein Kreuzungsassistent (IMA) jährlich bis zu 592.000 Unfälle verhindern und 1.083 Menschenleben retten.

Paul Gray, der CEO von Cohda Wireless sagte, die Ankündigung von General Motors stelle einen wichtigen Meilenstein für die Entwicklung des V2X-Marktes dar. "Indem Delphi die Software von Cohda verwendet, ist das Unternehmen das erste, das eine V2V- und V2I-Kommunikationstechnologie auf den Markt bringt, mit der die Sicherheit der Fahrer deutlich erhöht werden kann", sagte er.

"Cohda beliefert Delphi mit dem kompletten Software-Stack. Dieser besteht aus 10 Sicherheitsapps, einschließlich LTA und IMA, die vom US-Verkehrsministerium als lebensrettende Apps identifiziert wurden.

"Die Ankündigungen von GM und Delphi der letzten Zeit befördern Cohda bei der Marktentwicklung der V2X-Technologie aus der Versuchsphase in die Produktionsphase."

"Die Fähigkeit, die Ursachen für vor dem Fahrer liegende Gefahren zu erkennen und vor ihnen zu warnen, ist ein großer und wichtiger Schritt hin zur Verbesserung der Sicherheit der Fahrer und des Verkehrsmanagements", erklärt Jeff Owens, der technische Leiter von Delphi Automotive.

Informationen zu Cohda Wireless

Cohda Wireless ist der führende Anbieter von Ausstattung auf dem V2X-Markt. Das Unternehmen produziert Systeme mit einer Leistung, die als weltweit führend anerkannt ist. Die Hardware- und Softwareprodukte von Cohda kommen heute in mehr als 60 Prozent aller V2X-Feldversuche zum Einsatz. Unter den Kunden des Unternehmens sind viele Automobilhersteller, Zulieferer der Ebene 1, Hersteller von Chips für Automobile, Straßenverkehrsbehörden und neue Marktteilnehmer. Die Produkte von Cohda werden bereits in den USA, Europa, Australien, Japan, China und Korea verwendet. Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.cohdawireless.com [http://www.cohdawireless.com/].

Web site: http://www.cohdawireless.com//

Pressekontakt:

KONTAKT: John Harris, +61-8-8431-4000, john@impress.com.au.

Original-Content von: Cohda Wireless, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Cohda Wireless

Das könnte Sie auch interessieren: