Cohda Wireless

Cohda enthüllt "Sprechendes Auto"-Gerät der 5. Generation

München (ots/PRNewswire) - Cohda Wireless, führender globaler Anbieter von Technik für das vernetzte Auto, führt heute das MK5 ein, sein marktreifes "Sprechendes Fahrzeug"-Produkt der fünften Generation.

Das MK5 von Cohda bietet Vorauswarnungen zu potenziellen Gefahren für die Fahrzeugsicherheit durch drahtlose Datenerfassung von ähnlich ausgerüsteten Fahrzeugen und der Infrastruktur.

Das MK5 ist sowohl für Fahrzeug-Fahrzeug (V2V)- als auch Fahrzeug-Infrastruktur (V2I)-Implementierungen ausgelegt, die zusammen als V2X bezeichnet werden. Mit seiner klassenbesten Leistung eignet sich das MK5 für Erprobungen, die Automobilproduktion, den Zubehörmarkt und Infrastruktur an Straßen. Der Einbau von V2X-Technik in Neufahrzeuge wird für 2016 erwartet.

Cohda Wireless-CEO Paul Gray erläuterte, dass das MK5 als Bord-, Straßen- und Funkmodul verfügbar ist. "Das MK5 ist Cohdas bislang kleinstes Produkt mit Abmessungen von nur 90 mm x 130 mm beim Bordmodul und 30 mm x 40 mm beim Funkmodul", sagte er weiter.

Cohda wird das MK5 an Stand 1728 auf dem ITS World Congress (http://itsworldcongress.org/ [http://itsworldcongress.org/]) enthüllen, der vom 7.-11. September in Detroit, Michigan stattfindet, sowie am NXP-Stand 2818.

Das MK5 basiert auf der neuesten RoadLINK(TM)-Technik von NXP Semiconductors. RoadLINK(TM) ist der V2X-Industriestandard für Mobilität, Leistungsfähigkeit und Flexibilität. Es kombiniert den softwaredefinierten SAF5100-Funkprozessor mit TEF510x, einem dualen Multiband-HF-Sendeempfänger, und bringt dem Fahrer kritische Sicherheitsinformationen erheblich schneller als es mit derzeitigen konventionellen Vorrichtungen möglich ist.

Das marktreife MK5-Produkt von Cohda Wireless folgt auf die weithin genutzten früheren Generationen von Cohda-Produkten in weltweiten V2X-Feldversuchen, darunter das simTD-Projekt in Deutschland und die US-Initiative Safety Pilot, bei der Cohda-Produkte in 60 Prozent der Versuchsfahrzeuge eingesetzt werden.

Erst letzten Monat veröffentlichte das US-Verkehrsministerium eine Vorankündigung zu einem Regelvorschlag, der ein erster Schritt dazu ist, V2X-Technik in US-Fahrzeugen obligatorisch zu machen. Näheres unter http://www.dot.gov/briefing-room/us-department-transportation-issues-advance-notice-proposed-rulemaking-begin [http://www.dot.gov/briefing-room/us-department-transportation-issues-advance-notice-proposed-rulemaking-begin].

Informationen zu Cohda Wireless

Cohda Wireless ist ein Anbieter von Geräten für kooperative intelligente Transportsysteme (ITS). Das Unternehmen stellt Hardwareprodukte her, deren optimale Leistung weltweit anerkannt wird. Cisco und NXP Semiconductors sind strategische Investoren bei Cohda Wireless. Hardware und Software von Cohda werden heute weltweit in Fahrzeug-Fahrzeug-Feldversuchen eingesetzt. Abnehmer sind zahlreiche Autohersteller, Erstzulieferer, Chiphersteller für Automobile, Straßenämter und neue Markteinsteiger. Cohda-Produkte kommen bereits in den USA, Europa, Australien, Japan und Korea zum Einsatz. Nähere Informationen finden Sie unter www.cohdawireless.com [http://www.cohdawireless.com/].

Web site: http://www.cohdawireless.com/ http://itsworldcongress.org/ http://www.dot.gov/briefing-room/us-department-transportation-issues-advance-notice-proposed-rulemaking-begin/

Pressekontakt:

KONTAKT: John Harris, +61 414 789 995, john@impress.com.au 
Original-Content von: Cohda Wireless, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: