Yamaha Motor Co., Ltd.

Yamaha Motor gibt Strategie bekannt, wie bis 2017 ein Nettoumsatz von 2 Billionen Yen erzielt werden soll

Iwata, Japan (ots/PRNewswire) - - Angepeilt ist ein Nettoumsatz von über 1,6 Billionen Yen dem Plan voraus -

Yamaha Motor Co., Ltd. (Tokio: 7272), hat Initiativen bekanntgegeben, wie ein Nettoumsatz von 2 Billionen mit einem operativen Ertragsverhältnis von 7,5 % bis 2017 wie in der mittelfristigen Planung ausgewiesen vorzeitig erreicht werden soll. Das Unternehmen hat neue Ziele für jedes Geschäftssegment verkündet, darunter ein Nettoumsatz von über 1 Billion Yen oder ca. 9,4 Milliarden USD im Motorradgeschäft, ein Nettoumsatz von 300 Milliarden Yen und eine hohe Gewinnstruktur mit einem operativen Ertragsverhältnis von 15 % oder mehr im Marinegeschäft sowie ein Umsatz von über 300 Milliarden Yen in anderen Segmenten schon bis 2015.

(Video der Präsentation des CEO: http://youtu.be/Oih-M2a6hzM [http://youtu.be/Oih-M2a6hzM])

(Weitere Informationen: http://www.image.net/ymc_businessinfo2014 [http://www.image.net/ymc_businessinfo2014])

Im Motorradgeschäft will Yamaha Motor die weltweite Modellpalette und die Modellpalette auf Plattformen der nächsten Generation erweitern. Zudem will man neu entwickelte Motoren vorstellen, die auf dem Konzept BLUE CORE basieren und neue Maßstäbe bei Fahrvergnügen, Kraftstoffeffizienz und Umweltfreundlichkeit setzen. Das Ziel liegt bei einer Jahresproduktion von 5 Millionen Stück mit drei BLUE CORE-Motoren in Plattformmodellen bis 2020. Zudem soll bis 2015 eine Plattformmodellaggregation von 40 % erreicht werden. Die Verringerung der Teilezulieferer von 400 im Jahr 2012 auf jetzt 195 wurde bereits umgesetzt.

60 % der in der mittelfristigen Planung angekündigten neuen Modelle wurden bereits vorgestellt; die R-Serie, MT-Serie, Max-Serie und die LMW-Modelle (Leaning Multi Wheel), bei denen innovative Konzepte zum Tragen kommen für unerreichte Performance und Funktion und deren Design für eine ausgefeilte Dynamik steht, werden weiterhin mit Spannung erwartet.

Das Unternehmen peilt zudem auf dem weltweiten Marinemarkt 3 Milliarden Yen an. In entwickelten Märkten will man sich auf den Ausbau des Bootskörpergeschäfts in den USA und der Palette an konkurrenzfähigen Modellen der nächsten Generation konzentrieren für Klassen, die bisher nachrangig waren. Für die neuen Märkte will man eine Fabrik bauen, die Bootskörper aus glasfaserverstärktem Kunststoff für den Fischereimarkt liefert (Zhangzidao, Dalian, China).

In anderen Geschäftssegmenten will Yamaha sein Engagement für einzigartige Vielseitigkeit präsentieren durch neue Geschäftsmodelle und den Ausbau der Sparten ROV (Recreational Off-Highway Vehicle), Industrieroboter, Smart-Power-Fahrzeuge und unbemannte Helikopter für den industriellen Einsatz.

Kontakt: Mariko Saito Global PR, Public Relations & Advertising Division Yamaha Motor Co., Ltd. http://global.yamaha-motor.com [http://global.yamaha-motor.com/] Tel.: +81-538-32-1145 E-Mail: saitoumar@yamaha-motor.co.jp[mailto:saitoumar@yamaha-motor.co.jp]

Web site: http://global.yamaha-motor.com/ http://www.image.net/ymc_businessinfo2014/ http://youtu.be/Oih-M2a6hzM/

Original-Content von: Yamaha Motor Co., Ltd., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Yamaha Motor Co., Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: