newTV Kongress

"Business Innovation On Screen" - Bewegtbild von morgen beim newTV Kongress 2016

"Business Innovation On Screen" - Bewegtbild von morgen beim newTV Kongress 2016
Fireside Talk beim newTV Kongress 2015. Uwe Becker, Geschäftsführer Media & Marketing Beratung im Gespräch mit Juliane Paperlein, HORIZONT Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/112640 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/newTV ...

Hamburg (ots) - Ob technologische Innovationen, neue interaktive Content-Formate oder Geschäftsmodelle im Wandel - beim newTV Kongress am 2. März 2016 diskutieren internationale Bewegtbild-Experten und Strategen der führenden deutschen Inhalteanbieter und Vermarkter über die Zukunft der Bewegtbildindustrie. Erste Speaker sind nun bestätigt.

Immer alles in Bewegung, immer alles neu: In kaum einer Branche ist der Innovationsfaktor so hoch, nirgendwo die Konkurrenz zwischen Neulingen und etablierten Playern so groß, wie aktuell in der Bewegtbildindustrie. Gerade erst verkündete Netflix - Branchenprimus unter den VoD-Anbietern - ab sofort in 130 weiteren Ländern zu senden und damit quasi rund um den Globus verfügbar zu sein. Und schon im vergangenen Jahr haben uns Periscope und Meerkat gezeigt, wie die Live-Schaltung aus dem Wohnzimmer mit einem Klick möglich wird. Innovative Technologien und rasant wachsende digitale Anbieter machen den TV-Markt zu einem Spielplatz der Disruption.

Diesen Marktbewegungen trägt der newTV Kongress auch 2016 wieder Rechnung: Unter dem Motto "Business Innovation on Screen" erzählt der siebte newTV Kongress die Story der nachhaltigen digitalen Transformation aus dem Blickwinkel von Entscheidern. Im Fokus der Veranstaltung am 2. März 2016 im Albert-Schäfer-Saal der Handelskammer Hamburg stehen Branchenthemen und Praxisbeispiele vor dem Hintergrund des Zusammenwachsens von Content, Technology und Distribution.

Auch in diesem Jahr konnte die newTV Focus Group von nextMedia.Hamburg wieder Top-Referenten aus verschiedenen Unternehmen für die Veranstaltung gewinnen. Als Inspirer wird Rudi Klausnitzer, Autor des Buches "Das Ende des Zufalls", in seinem Vortrag unter anderem aufzeigen, welche Bedeutung Big Data für unser Leben hat und inwiefern die digitale Bewegtbildindustrie von diesen Erkenntnissen profitieren kann. Der TV-Querdenker war Gründungs-Programmdirektor von Sat.1 und Premiere und hat das deutsche Privatfernsehen entscheidend mitgeprägt. Ebenfalls bestätigt sind Dr. Johannes Wimmer, Stefan Lietsch (Zattoo), Will Law (Chief Architect, Media Cloud Engineering, Akamai Technologies), Marcus Englert (u.a. Aufsichtsratsvorsitzender Media Broadcast und Rocket Internet, Ex-Vorstand ProsiebenSat.1) sowie Arno Heinisch und Daniel Budiman (Rocket Beans). In einem abschließenden Panel diskutieren Richard Gutjahr (Journalist und Blogger), Ralf Klassen (bitprojects) und Philipp Westermeyer (Online Marketing Rockstars) über neuste Trends im Bewegtbildmarkt vor dem Hintergrund der Ergebnisse des Kongresses. Als Moderator wird Hans-Jürgen Jakobs, Chefredakteur des Handelsblatts, durch die Veranstaltung führen.

Der newTV Kongress wächst und wird sich 2016 von einer halbtägigen zu einer ganztägigen Konferenz vergrößern. Organisiert wird die jährliche Veranstaltung von der newTV Focus Group von nextMedia.Hamburg mit Unterstützung durch die Handelskammer Hamburg. Der Kongress ist ein Event von der Wirtschaft, für die Wirtschaft und richtet sich an Entscheidungsträger, Vermarkter, Werbetreibende und Produzenten der TV- und Digitalindustrie. Ihren Austausch will der newTV Kongress 2016 fördern und dabei neue Wege aufzeigen, wie die unterschiedlichen Akteure der Bewegtbildindustrie in Zukunft mit ihren Inhalten, mit ihrer Technologie oder ihrem Vertrieb Geld verdienen können.

Erstmalig wird der newTV Kongress in diesem Jahr auch Startups eine Bühne bieten. Nachwuchsunternehmer mit dem Schwerpunkt Bewegtbild und einem Inhalte-, Technologie- oder Distributionsbezug, können sich bis zum 22. Januar 2016 bewerben und im Rahmen eines 5-Minuten-Slots auf dem Kongress präsentieren. Weitere Informationen zu dem Call-for-Startups und zum Programm finden Sie auf der Website www.newtv-kongress.de sowie bei nextMedia.Hamburg. Der Kongress beginnt am 2. März 2016 um 10.00 Uhr im Albert-Schäfer-Saal der Handelskammer Hamburg und klingt ab 17.30 Uhr mit einem exklusiven Get-Together aus. Alle wichtigen Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.newtv-kongress.de. Bis zum 1. Februar werden dort die vergünstigten Frühbucher-Tickets zum Preis von 179,00 Euro (zzgl. MwSt) angeboten. Der newTV Kongress wird durch einen Expertenkreis von Hamburger Unternehmen unterstützt. Dazu gehören: Axel Springer, Bitprojects, Burda / TV Spielfilm, Cellular, Digital Media Women, Dr. Johannes Wimmer, Generation Digitale, Interpol+-Studios, Mediapool Content Service, Mücke Sturm & Company, Pilot, Roku, Studio Hamburg, Terravolt und Zattoo.

Über nextMedia.Hamburg:

nextMedia.Hamburg ist die Hamburger Initiative für die Medien- und Digitalwirtschaft. Sie wird getragen von der Freien und Hansestadt Hamburg, der Hamburgischen Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH dem Verein Hamburg@work e.V. sowie engagierten Unternehmen. Ziel der Initiative ist es, die Spitzenposition der Medienmetropole Hamburg zu sichern und die Rahmenbedingungen für die hiesigen Unternehmen zu verbessern. Dazu bietet die Inititative nextMedia.Hamburg ein breites Leistungsportfolio in den Bereichen Service & Support, Publishing, Networking, Themen-Setting, Hosting und Training. Die Initiative nextMedia.Hamburg und das nextMedia StartHub sind erster Ansprechpartner zu allen Fragen der Digitalen Wirtschaft für Unternehmen, Institutionen und Öffentlichkeit in Hamburg. Abonnieren Sie jetzt den Newsletter und erhalten Sie regelmäßig topaktuelle Informationen aus der Medien- und Digitalbranche. www.nextMedia.Hamburg

Pressekontakt:

Lisa Schachner
Tel.: 040 / 6794 46 - 6187
L.Schachner@faktor3.de
FAKTOR 3 AG
Kattunbleiche 35
22041 Hamburg
Original-Content von: newTV Kongress, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: