Carcoustics Shared Services GmbH

Carcoustics will auch in China weiter wachsen

Carcoustics will auch in China weiter wachsen
V.v.l. Carcoustics auf der Auto Shanghai 2015: Stefan Vallentin, General Manager Carcoustics China, Severin Fox, Global Produktmanager PUR-FT und Giorgio Italiano Sales Director. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/112546 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter ...

Langfang (ots) -

   - Weitere Standorte neben Langfang im Blick 
   - Zulieferer für alle namhaften Hersteller 
   - CEO Dr. Peter Schwibinger: "Produktionsverfahren setzen auf 
     innovative Materialien." 

Der in Leverkusen beheimatete Automobilzulieferer Carcoustics, der akustisch und thermisch wirksame Bauteile entwickelt und fertigt, setzt weiter auf Expansion. In Langfang, etwa eine Autostunde von Peking entfernt, hat Carcoustics 2012 sein erstes Werk in China eröffnet und will in den kommenden Jahren an dem Standort weiter wachsen und von dieser Basis aus weiter Standorte in China gründen. Die weitere Etablierung auf dem chinesischen Markt gehört zu den strategischen Zielen des Unternehmens. Das Reich der Mitte ist ein wichtiger Wachstumsmarkt für die Automobilindustrie, nahezu alle namhaften Hersteller der europäischen Automobilindustrie produzieren dort, oft über Joint Ventures mit chinesischen Unternehmen. Der Zulieferer Carcoustics nutzt die Nähe zu den großen Herstellern wie Daimler oder Audi und produziert für sie vor Ort innovative und maßgeschneiderte Lösungen. Am Standort Langfang werden wichtige Kerntechnologien eingesetzt, um den Herausforderungen der Automobilindustrie begegnen zu können: Thermoformen, Vakuumformen, Polyurethan-Schäumen, Stanzen und seit diesem Jahr auch Aluminiumformen sind die perfekten Fertigungsverfahren, um innovative Bauteile für die Fahrzeuge herzustellen. Damit die thermischen und akustischen Maßnahmen das Gewicht des Fahrzeugs nur geringfügig erhöhen, werden innovative Leichtbaumaterialien und -lösungen verwendet - dabei gehören Aluminium und Polyurethan zu den Topmaterialien.

"Diese Produktionsverfahren werden den gestiegenen Anforderungen gerecht, die vor allem durch alternative Antriebe wie Elektro und Hybrid entstanden sind", sagt Dr. Peter Schwibinger, CEO von Carcoustics. "Hybrid-Fahrzeuge sind zum Beispiel im akustischen Bereich sehr anspruchsvoll, da der Antrieb selbst sehr leise ist. Bei reinen Elektroantrieben erfordert etwa die Batterie-Wärmedämmung Lösungen, die Carcoustics anbieten kann. Die Produktion vor Ort zu gewährleisten, verspricht weiteres Wachstum - deshalb bieten wir die akustisch und thermisch wirksamen Bauteile an unseren großen Standorten weltweit an."

Umweltaspekte spielen eine zunehmend wichtige Rolle in der Fahrzeugherstellung. Eine bessere thermische Dämmung des Motorraums verzögert beispielsweise das Abkühlen der Antriebsaggregate und reduziert Kaltstarts. So ist es möglich, signifikant geringere CO2-Emissionen und niedrigere Kraftstoffverbräuche zu erzielen. Dabei erfordert ein intelligentes und verbrauchsorientiertes Temperaturmanagement eine wirksame thermische Abschirmung der hitzeempfindlicheren Bauteile und Komponenten im Motorraum. Carcoustics ist mit seinen Lösungen da präsent, wo die Kunden wichtige Produktionsstandorte betreiben. Das sind die USA, Mexiko, Europa und eben Asien. In Langfang arbeitet Carcoustics für Daimler, Audi, BMW, GM,Ford und große Zulieferer. Die Mitarbeiter des deutschen Unternehmens in Langfang sind gut ausgebildete lokale Kräfte. Daimler hat sein Vertrauen in Carcoustics bewiesen und dem Zulieferer den Zuschlag für das Motorraumpaket (Abdämpfung der Motorhaube, des Getriebetunnels und Bau der Stirn- und Trennwände) für die neue C-Klasse erteilt. Letztes Jahr wurde Carcoustics mit dem BBAC Qualified Supplier Award ausgezeichnet. BBAC - Beijing Benz Automotive Co. - ist ein Joint Venture von Daimler mit dem chinesischen Hersteller BAIC und für die Produktion von Mercedes-Modellen für den chinesischen Markt zuständig.

Carcoustics ist ein innovatives, mittelständisches Unternehmen auf internationalem Wachstumskurs mit Hauptsitz in Leverkusen. Das Unternehmen entwickelt und fertigt lösungsorientierte akustische und thermisch wirksame Bauteile für die Automobilindustrie. Darüber hinaus bietet Carcoustics sein breites Spektrum und Know-how unterschiedlicher Technologien und die daraus resultierenden Produkte erfolgreich anderen Industriezweigen an. Maßgeschneiderte Individuallösungen stellen den Kern des Produktportfolios dar. Zu unseren Kunden zählen nahezu alle großen Automobil-, LKW-, Haushaltsgeräte-, Landmaschinen- und Heizungs-/Klima/Energie- Hersteller. Der Jahresumsatz betrug im Jahr 2014 rund 260 Mio. Euro und entwickelt sich dynamisch.

Kontakt für Journalistenfragen:

Carcoustics Shared Services GmbH
Leiterin Unternehmenskommunikation
Nina Mohammadi
Tel.: +49.(0)2171.900 - 450
E-Mail: nmohammadi@carcoustics.com
www.carcoustics.de

Original-Content von: Carcoustics Shared Services GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Carcoustics Shared Services GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: