InMobi

InMobi will in Zusammenarbeit mit Moat Marken Handel von Sichtbarkeit ermöglichen

San Francisco (ots/PRNewswire) - InMobi Exchange akzeptiert Moat-Währung und ermöglicht Markenbewerbern MRC-zertifizierte Mobilgeräte-Video-Messinstrumente zur Optimierung zu nutzen

InMobi (http://inmobi.com/), die weltweit größte unabhängige Plattform für Werbung und Produktentdeckung auf Mobilgeräten, gab heute eine Partnerschaft mit Moat (https://moat.com/) bekannt, im Rahmen derer Markenbewerbern Mobilgeräte-Video-Messinstrumente und Währung sowohl über InMobi Exchange als auch das InMobi Netzwerk angeboten wird. Die Partnerschaft wird es Werbenden ermöglichen, u. a. Kriterien wie die Sichtbarkeit der Kategorie "menschlich und sichtbar" und "menschlich, sichtbar und hörbar" (Bild, Ton und Bewegung) sowie Aufmerksamkeits-Kriterien auf allen Mobilgeräte-Werbeformaten einschließlich mobilem Video und nativer Werbung zu messen und mit Moat-Währung auf diese Messgrößen zu bieten.

Laut Strategy Analytics (http://www.mediapost.com/publications/article/279663/mobile-video-forecast-to-hit-25b-globally-in-5-ye.html) werden aus mobilen Videos bis 2021 weltweit Einnahmen i. H. v. 25 Mrd. USD erwartet. Während Werbende ihr Budget für digitale Werbung nun für Video ausgeben, wird die Werbesichtbarkeit für Werbende zunehmend zu einer Priorität. Diese Partnerschaft wird es InMobi-Werbenden ermöglichen, basierend auf den MRC-zertifizierten Messungen von Moat, mit sichtbaren In-App-Aufrufen für Video-, Interstitial- und Banner-Werbeformate zu handeln.

"Wir bei Starcom nehmen Sichtbarkeit sehr ernst und arbeiten intensiv daran, unseren Kunden unabhängigere geprüfte Marken-Messinstrumente zu bieten", erklärt Scott Curtis, European Mobile Strategy & Development Director bei Starcom MediaVest Group (SMG). "Starcom freut sich sehr, Zugang zu diesem neuen Angebot von InMobi zu haben, und wir sind davon überzeugt, dass dies eine tolle Ergänzung für unsere mobilen Lösungen sein wird."

"Während sich die Entwicklung in der Branche zunehmend dahin bewegt, das Kriterium 'menschlich und sichtbar' als Grundlage zu verwenden, erhalten wir ständig Anfragen von Werbenden, die auf der Suche nach besseren Möglichkeiten zur Messung von Videos in Apps und für den Handel mit der richtigen Währung sind. Wir freuen uns, durch unsere Partnerschaft mit InMobi, Werbende dabei zu unterstützen, die Mobilgeräte-Video-Messgrößen, die ihnen am wichtigsten sind, zu messen und zu handeln", ergänzt Jonah Goodhart, CEO und Mitgründer von Moat.

Moat ist direkt im InMobi-SDK integriert, sodass Werbende die Sichtbarkeit messen und gleichzeitig die wichtigen Leistungskennzahlen wie Abschlussrate und Interaktionswerte maximieren können. Erste Tests zeigten, dass der Menschlich-und-Sichtbar-Wert von InMobi 98 % beträgt.

"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Moat. Diese ermöglicht es Marken, unabhängig zu messen, wie hoch die Sichtbarkeit von Mobilgeräte-Interstitial-Vollbild-Werbevideos tatsächlich ist", erklärt Anne Frisbie, SVP Global Brand and Programmatic bei InMobi. "Marken haben bisher gezögert, Geld für mobiles Video auszugeben, ohne unabhängig geprüfte Kennzahlen zu haben. Wir sind davon überzeugt, dass wir nun gemeinsam mit Moat zusätzliche Markeninvestitionen in diese Puffer-freien, hochauflösenden Mobilgeräte-Vollbild-Werbevideos erschließen können."

Über InMobi

InMobi ermöglicht es Verbrauchern, neue Produkte und Dienstleistungen zu entdecken, indem es kontextgebundene und personalisierte Werbung auf Mobilgeräten bietet. Durch seine revolutionäre Werbe- und Produktentdeckungsplattform können App-Entwickler, Händler und Marken global Interaktionen von Mobilgerätekunden erzeugen. InMobi, das laut Fast Company zu den innovativsten Unternehmen der Welt in 2016 gehört, konnte mehr als 1,5 Mrd. einzigartige Geräte auf der Welt verzeichnen. Weiterführende Informationen zu InMobi: www.inmobi.com

Über Moat

Moat ist ein SaaS-Analytics-Unternehmen mit Sitz in New York, das sich auf die Entwicklung von Produkten für Markenwerbende und Premium-Publisher spezialisiert hat. Die Angebote umfassen Moat Analytics, eine Plattform zur Messung von Aufmerksamkeit, die statistische Analysen und Erkenntnisse zu Werbekampagnen und dem Website-Inventory für Publisher und Werbende bietet, sowie Moat Pro, eine Echtzeit-Daten-Plattform für Vermarkter, Publisher und Agenturen. Moat ist das erste Unternehmen, das eine Zertifizierung des Media Rating Council (MRC) für die Messung sichtbarer Werbeaufrufe bei Online-Anzeigen, Videos und Mobilgeräteformaten (Web und In-App) erhalten hat. Das Unternehmen wurde von Jonah Goodhart, Noah Goodhart und Michael Walrath gegründet. Die mehrfachen Unternehmensgründer hatten sich vorher zusammengetan, um Right Media zu gründen, das 2007 an Yahoo! verkauft wurde. Weiterführende Informationen zu Moat: http://www.moat.com.

Pressekontakt:

Anneka Patel
InMobi
pr@inmobi.com

Nicole Silver
Moat
press@moat.com
Original-Content von: InMobi, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: