KÖTTER Services

Countdown läuft für weltgrößte Sicherheitsmesse "security: KÖTTER Security präsentiert Neuheiten zum Jubiläum

Essen (ots) - Der Countdown läuft: In genau 14 Tagen - am Dienstag, 23. September - startet in der Messe Essen die 21. Weltleitmesse für Sicherheits- und Brandschutztechnik, mit der die "security" zudem ihr 40-jähriges Jubiläum begeht. Auch für KÖTTER Security, zweitgrößter Sicherheitsdienstleister Deutschlands (mit Stammsitz in Essen), gibt es Grund zum Feiern: Das größte Familienunternehmen der Branche ist seit 1974 durchgängig bei der alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung dabei und feiert damit ebenfalls Messe-Jubiläum. "Die security ist das Schaufenster, in dem wir alle zwei Jahre die Leistungsstärke der Sicherheitswirtschaft präsentieren können", erklärt Friedrich P. Kötter, Geschäftsführer des zur KÖTTER Unternehmensgruppe gehörenden Westdeutschen Wach- und Schutzdienstes Fritz Kötter. "Der Messe das entsprechende Gewicht zu verleihen, ist seit jeher wichtiger Ansporn für unsere Teilnahme. Gleichzeitig unterstreichen wir unsere Rolle als Innovationsmotor der Branche". Am Stand 225 in Halle 2 und auf dem Freigelände FG 1 präsentiert der Dienstleister vom 23. bis 26. September unter dem Motto "Freiraum für Ihr Kerngeschäft" u. a.:

   - Das neue Service-Portal "KÖTTER SmartControl" ("Elektronisches 
     Wachbuch")
   - Optimiertes Cashmanagement u. a. mit dem KÖTTER Online-Portal 
     (Online-Beauftragung von Geldbestellungen und -abholungen sowie 
     elektronische Sendungsverfolgung)
   - Zutrittskontrolle mit dem neuen System LENEL Prism
   - Live-Demonstration der neuen CBT-Schulungssoftware für die 
     Kontrolle von Röntgenbildern im Rahmen der Luftsicherheit
   - KÖTTER Fire Eagle für die Ausbildung von Betriebs-, Werk-, 
     Berufs- und freiwilligen Feuerwehren
   - Zudem ist die KÖTTER Akademie erneut beim "Ausbildungstag" am 
     23. September dabei. 

Mit dem elektronischen Wachbuch KÖTTER SmartControl geht KÖTTER Security pünktlich zur Messe mit einer Innovation an den Markt. Durch das Portal entfällt die bisherige Papierform des klassischen Wachbuchs, stattdessen pflegen die Sicherheitsmitarbeiter alle objektspezifischen Meldungen elektronisch ein. Sowohl kundenseitig als auch beim Dienstleister haben alle Beteiligten unmittelbar Zugriff auf diese Dokumente bzw. werden im Akutfall per Ad-hoc-Meldungen z. B. über Unfälle oder andere besondere Vorkommnisse informiert. Zusatz-Plus: Durch Einbindung in die eigenen Systeme können Kunden z. B. objektspezifische statistische Auswertungen erstellen oder Dokumentationen in Unternehmensauswertungen einfließen lassen.

Gleichzeitig können Besucher auf dem Freigelände 1 den KÖTTER Fire Eagle live vor Ort im Einsatz erleben. Der mobile Brandsimulator für die Ausbildung von Berufs- und freiwilligen Feuerwehren sowie Betriebs- und Werkfeuerwehren ermöglicht Übungen bei bis zu annähernd 1.000 Grad Celsius.

Pressekontakt:

KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen 
Carsten Gronwald
Pressesprecher
Wilhelm-Beckmann-Straße 7
45307 Essen
Tel.: (0201) 2788-126
Carsten.Gronwald@koetter.de
Original-Content von: KÖTTER Services, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: KÖTTER Services

Das könnte Sie auch interessieren: