Teqcycle Solutions GmbH

Mobile Business: Digital-Investitionen müssen nicht immer in Neuware sein

München (ots) - Teqcycle rät: gebrauchte und aufbereitete Smartphones oder Tablets schonen die Budgets

Mehr und mehr müssen Unternehmen in modernste Technik wie Smartphones und Tablets hohe Budgets investieren - und spätestens alle 24 Monate wiederholen sich die Ausgaben. Nicht nur zum Schutz der Umwelt, auch zur Schonung der Budgets rät die Münchener Teqcycle GmbH zu gebrauchten und aufbereiteten Geräten. Das Unternehmen bietet weit mehr, denn gebrauchte Telefone werden dort zunächst sicher von jeglichen Datenresten befreit. Der Prozess dazu wurde mit der Deutschen Telekom entwickelt. "Wir erhalten von zahlreichen Unternehmen die ausgemusterten mobilen Geräte und sortieren diese nach Verwertbarkeit. Noch verwendbare Devices werden zunächst nach einem zertifizierten Verfahren gelöscht und dann für den Wiederverkauf aufbereitet. Nicht mehr nutzbare Geräte werden physikalisch zerkleinert um die Rohstoffe zurückzugewinnen", sagt Dirk Ulrich, Geschäftsführer von Teqcycle.

Budgetlast und Umweltproblem

Die massenweise außer Dienst gestellten Smartphones sind dabei auch ein Umweltproblem, die Fertigung ist rohstoff- und energieintensiv. Umso wichtiger ist eine lange Einsatzdauer - gerne auch in zweiter Hand. Die ersten Nutzer erhalten übrigens von Teqcycle (https://www.teqcycle.com/) auch Geld zurück - der Erlös aus dem Verkauf verwertbarer Telefone abzüglich der Löschungs- und Handlingkosten fließt wieder an das Unternehmen. "Damit fließt unmittelbar Liquidität zurück in das Unternehmen. Dieser Erlös kann in die Anschaffung neuer Geräte investiert werden", sagt Dirk Ulrich. Die Verwertung über den "Secure Take Back", wie der Prozess bei Teqcycle heißt, lohnt sich also. Zumal deutsche Unternehmen selten richtige Prozesse und Regeln für die Entsorgung und Löschung von Smartphones haben - was nicht selten damit ende, das Gerät und sämtliche Daten auf eBay zum Verkauf stünden, so Ulrich.

Datenklau aus dem Schrottcontainer

Datendiebe sind findiger denn je, warnen Sicherheitsexperten. Gebrauchte Datenträger stehen dabei durchaus im Fokus, um einfach und bequem Daten zu erhalten. Im Falle von Adressbüchern im Telefonspeicher, Terminkalendern und vor allem E-Mail-Konten und anderen Dateien stehen die Unternehmer in der Pflicht, für eine datensichere Entsorgung zu sorgen. Der Container für Elektroschrott ist also nicht der richtige Ort für gebrauchte, datentragende Geräte. Teqcycle strebt daher eine flächendeckende Nutzung durch Unternehmen aller Art des DEKRA-zertifizierten Secure Take Back an, um diese hausgemachten Datenlecks komplett zu vermeiden.

Secure Take Back von Teqcycle (https://www.teqcycle.com/) deckt das gesamte Lifecycle-Management nach der Einsatzzeit von mobilen Endgeräten in Unternehmen, Institutionen und Behörden ab. Das Verfahren wurde als Standard gemeinsam mit der Deutschen Telekom entwickelt, der gesamte Rücknahmeprozess von der Abholung bis zur Weitervermarktung der Geräte ist dabei durch die DEKRA zertifiziert. Drei verschiedene Dienstleistungspakete stehen zur Verfügung: Kunden können die Geräte wahlweise in eigener Verpackung einsenden, oder Teqcycle stellt verplombte Versandcontainer zur Verfügung. Auf Wunsch findet die Datenlöschung auch direkt beim Kunden statt. Teqcycle arbeitet ausschließlich mit spezialisierten und zertifizierten Partnern in Deutschland. Mehrmals pro Jahr werden die Prozesse und beteiligten Instanzen in einem umfangreichen Audit überprüft, um die hochsichere Löschung für mobile Endgeräte zu gewährleisten.

Pressekontakt:

Weitere Informationen: Teqcycle Solutions GmbH,
Baierbrunner Straße 31, 81379 München,
Telefon +49 - 89 - 790 86 98-10, E-Mail: info@teqcycle.com,
Web: www.teqcycle.com, www.handyankaufsportal.de,
www.handysammelcenter.de

Pressekontakt:
euromarcom public relations GmbH, Mühlhohle 2, 65205 Wiesbaden, Tel.:
0611-973150, Fax: 0611-719290,
E-Mail: team@euromarcom.de, Web: www.euromarcom.de

Original-Content von: Teqcycle Solutions GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Teqcycle Solutions GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: