Rosenthal GmbH

Rosenthal Trends zur Ambiente: Tee, Blau und moderne Schätze

Rosenthal Teeservice Wan, Design: Sebastian Herkner / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/112296 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Rosenthal GmbH"

Selb (ots) - Die Trendexperten von Rosenthal haben Präsentationen, Ausstellungen und Events in Mode, Architektur, Kunst und Produktdesign analysiert und zu drei wesentlichen Trends für das Jahr 2014 verdichtet, die sich auch in den aktuellen Porzellankollektionen wiederspiegeln.

It´s your cup of tea!

Für die Zubereitung von Tee gibt es weltweit regional mindestens genauso viele Arten wie es mittlerweile Sorten im Teefachgeschäft gibt. Der Trend zum Zelebrieren dieses beliebten Heißgetränks, sei es nun ein edler Schwarztee mit Milch oder ein schmackhafter Oloongtee aus China, entstammt der Cocooning Bewegung, die vor einigen Jahren aufkam und den Rückzug in ein gemütliches Zuhause feierte. Auch in 2014 sind die angesagten Interieur-Farben und -Materialien wieder wärmer, Holz in allen Facetten ist der Star unter den Werkstoffen. Unser Bewusstsein für nachhaltige Lebensmittel und einen verantwortungsvollen Umgang bei deren Zubereitung stellt Qualität und Genuss in den Mittelpunkt. Dabei ziehen wir uns nicht mehr nur in das eigene Zuhause zurück, sondern zelebrieren unsere Genussmomente dort, wo sie unseren Ansprüchen gerecht werden können. Diese Bewegung nimmt Rosenthal mit zwei formal authenthischen Tee-Servicen von Sebastian Herkner und Federica Capitani auf, deren Form, Material und Handwerkskunst asiatische Einflüsse aufgreifen. Der Mix aus Porzellan und Glas oder Porzellan und Holz sowie dessen Haptik sorgt für unvergleichliche Genussmomente.

Blaue Variationen

Ob Miu Miu, Valentino, Kenzo oder Michael Kors - die aktuellen Mode- und Interieurkollektionen zeigen Blau in allen Schattierungen. Von frischem Kornblumenblau über klassisches Marine- oder Royalblau bis hin zu kühlem Petrol- und Hellblau - Kleider, Capes, Jacken oder Wände strahlen in diesen Tönen. Blau ist eine Farbe mit Tradition, die für Beständigkeit, Harmonie und Klarheit steht. Mit Blau verbinden wir die Weiten des Himmels und die sanfte Kühle des Ozeans. In Literatur und Kunst steht Blau für Ferne und Sehnsucht, aber auch für Melancholie. Mit Blick auf die aktuellen Rosenthal Porzellankollektionen erlebt der Designklassiker TAC mit neuem, blauem Dekor eine Renaissance. Auch die Hutschenreuther Jubiläumskollektion zum 200. Bestehen feiert das Comeback des Zwiebelmusters mit seinem historischen Kobaltblau als moderne Interpretation.

Moderne Schätze

Auf romantische Modernität und historische Inspirationen setzt Trend Nummer drei. Der unbeschwerte Kontrast von Poesie und Sachlichkeit zeigt sich in klassischen Formen und luftig-leichten Dekoren. Traditionelle Werte werden neu entdeckt und in blumig-asymmetrische Dekorationen übersetzt, die Anklänge an historischen Motiven nehmen. Softe, pastellige Farben stehen neben intensivem Rosenrot, Blumen- und Blütenarrangements bezaubern mit Natürlichkeit und Zurückhaltung auf zartem Porzellan. So setzen etwa die von der Schweizer Designerin Regula Stüdli für Rosenthal entworfenen Dekore Maria Pink Rose und Sanssouci Chambre Bleue, das in Anlehnung an das Voltairezimmer auf Schloss Sanssouci entstanden ist und ein phantasievolles Spiel aus Ranken, Ästen, Blüten und Vögeln vereint, ganz auf moderne Romantik. Angedeutet hatte sich der Trend bereits 2013 mit dem ebenfalls von Regula Stüdli entworfenen, überaus erfolgreichen Wildblumendekor "Brillance Fleurs Sauvages".

Weitere Fotos: unter http://www.rosenthal.de/cms/presse/rosenthal/

Rosenthal uaf der Ambiente: Halle 4.1, Stand C50/51

Pressekontakt:

Claudia Kasper
Public Relations Manager
Rosenthal GmbH
Telefon: 09287/72 369
E-Mail: claudia.kasper@rosenthal.de

Original-Content von: Rosenthal GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rosenthal GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: