Ulmart

Ulmart als erstes russisches Unternehmen auf der Münchener Expo Real als Aussteller vertreten

Moskau (ots/PRNewswire) - Ulmart, das führende E-Commerce-Unternehmen Russlands, beabsichtigt zum wiederholten Male, seine Firmengeschichte im Messeumfeld zu präsentieren.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140203/667275 )

Nach der Ausstellung seiner einzigartigen Fulfillment-Center in städtischen Aussenbezirken auf der MIPIM im vergangenen Frühling sowie im Rahmen von The St. Petersburg International Forum steht bei der Münchener Expo Real nun der nächste Stopp bei einer Immobilienmesse auf dem Programm.

Ulmarts Entscheidung, die neueste Generation von Fulfillment-Centern in städtischen Aussenbezirken auf einer der führenden Messen für Immobilien und Investments vorzustellen, erfolgt im Rahmen der fortgesetzten Strategie von Firmenvorstand Dmitry Kostygin. Diese soll ihm zufolge eine "zweite Generation des E-Commerce" herbeiführen und darüber hinaus das Interesse potenzieller Investoren wecken.

"Diese Geschichte ist einmalig. Zuweilen könnte man meinen, dass potenzielle Investoren, die mit Amazons Besessenheit bezüglich der letzten Meile im E-Commerce-Bereich bestens vertraut sind, echte Schwierigkeiten haben zu begreifen, wie einfach das Ulmart-Konzept ist und welches Renditepotenzial es birgt", ergänzte Brian Kean, Leitung der Bereiche Kommunikation und IR bei Ulmart.

Im Zuge der firmeninternen Vorbereitungen auf den wahrscheinlichen Börsengang im Jahr 2016 sind Kostygin und andere Topmanager emsig um die Welt gereist, um die einzigartige Geschichte von Ulmart zu verbreiten.

Das einzigartige Geschäftsmodell des Unternehmens beruht darauf, dass Kunden Sendungen vor der letzten Meile abholen. Damit ist es Ulmart in nur 5 Jahren Geschäftsbetrieb gelungen, die Schwelle von 1 Milliarde USD zu übertreffen. Vor den umfassenden Infrastrukturinvestitionen des Unternehmens im Jahr 2012 hatte es noch kein E-Retailer geschafft, in derart kurzer Zeit mit einem komplett rentablen Modell erfolgreich und profitabel zu wirtschaften.

Ulmart wird als erstes russisches Unternehmen in Privatbesitz an einem Stand der Messe vertreten sein und als Sponsor Diskussionsrunden, ein Frühstück mit geschäftlichem Bezug sowie einen "Ideen-Inkubator" veranstalten. Darüber hinaus wird jeden Tag um 15:00 Uhr ein frisches Eichenfass Augustiner-Bier zum altbekannten Münchener Trinkspruch O'ZAPFT IS! angestochen. Alle Gäste sind herzlich auf Snacks und Bier eingeladen.

Ulmarts Stand befindet sich in Bereich B1.430. Firmenvorstand Dmitry Kostygin wird neben Experten aus dem Bankwesen, Immobilieninvestoren, Journalisten sowie Vertretern von Greenpeace, IKEA und anderen Unternehmen bei sämtlichen Veranstaltungen zugegen sein und sich an den lebhaften und ungezwungenen Gesprächen beteiligen.

 
              ERÖFFNUNG DES ULMART-STANDS UND VORSTELLUNG VON "Mizaj" 
 Präsentiert von: Dmitry Kostygin, Vorstandsvorsitzender, und Sergei Fedorinov, CEO,
                                     Ulmart 
                     Uhrzeit: 5. Oktober von 11:00 - 11:30 Uhr 
                                Standort: Ulmart-Stand
 
                                BUSINESS-FRÜHSTÜCK 
                Argumente für Star-Investment-Projekte in Russland 
                     Uhrzeit: 6. Oktober von 10:00 - 11:00 Uhr 
                                Standort: Ulmart-Stand
 
                                  IDEEN-INKUBATOR 
DIE WELT GRÜNER GESTALTEN: WIE E-COMMERCE ZU EINEM GRÜNEREN EINZELHANDEL FÜHREN KANN 
                     Uhrzeit: 6. Oktober von 15:00 - 16:00 Uhr 
                               Standort: Ulmart-Stand 
 

 


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20140203/667275
 

Pressekontakt:

Brian Kean , +7-921-947-81-40 , kin.b.p@ulmart.ru

Original-Content von: Ulmart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ulmart

Das könnte Sie auch interessieren: