STRENGER Gruppe

Baustolz Frankfurt plant 63 Wohnungen in Kelsterbach

Baustolz Frankfurt entwickelt Projekt mit 63 Wohneinheiten in Kelsterbach. Der Baubeginn erfolgt voraussichtlich im Spätsommer dieses Jahres.

Baustolz Frankfurt hat ein circa 4.300 Quadratmeter großes Grundstück in der Rüsselsheimer Straße/Ecke Mainblick in Kelsterbach gekauft. Das Unternehmen mit Firmensitz in Ludwigsburg bietet Eigenheime mit einem Preisvorteil bis zu 20 Prozent unter dem regionalen Marktpreis und plant mit seinem Frankfurter Regionalbüro am Standort Kelsterbach fünf Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 63 Wohneinheiten. 33 Wohneinheiten bleiben im Bestand der Firma Wohnstolz und werden dem Mietwohnungsmarkt zugeführt. Der Baubeginn erfolgt voraussichtlich im Spätsommer dieses Jahres. Die Fertigstellung ist Ende 2018 geplant. Das Projektvolumen beträgt rund 20 Millionen Euro.

Mit freundlichen Grüßen

i. A. Daphne Demetriou 
Presse- und Kommunikationsmanagerin 
STRENGER Holding GmbH 
Myliusstraße 15 
71638 Ludwigsburg 
Telefon 0 71 41 / 47 77 - 466 
Telefax 0 71 41 / 47 77 - 666 
daphne.demetriou@strenger.de 
strenger.de

WER WIR SIND: 
Als innovativer Marktführer im Südwesten kann das Familienunternehmen STRENGER 
auf eine erfolgreiche Firmengeschichte von über 30 Jahren zurückblicken. Die 
STRENGER Gruppe hat zwei Kernmarken: STRENGER Bauen und Wohnen steht für 
exklusive Eigentumswohnungen und durchdachte Siedlungskonzepte. In den Regionen 
Stuttgart, München und Frankfurt realisiert BAUSTOLZ seit über zehn Jahren 
clever geplante Reihenhäuser und Wohnungen mit einem Festpreis bis zu 20 Prozent
unter dem regionalen Marktpreis. Umfassende Service-, Gebäudemanagement-, 
Makler- und Renovierungsleistungen komplettieren das Angebot der STRENGER 
Gruppe. Die STRENGER-Stiftung engagiert sich seit 2001 in den Bereichen 
Wohnungslosenhilfe, Naturschutz sowie Bildung und Erziehung. 

Original-Content von: STRENGER Gruppe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: STRENGER Gruppe

Das könnte Sie auch interessieren: