ohne-makler.net

Bestellerprinzip steht vor der Tür: Eigentümer werden verstärkt auf Makler verzichten - So einfach & bequem funktioniert die Selbstvermarktung einer Immobilie im Internet

Glinde (ots) - Nachdem die Große Koalition die Rahmenbedingungen zum geplanten Bestellerprinzip im September gemeinsam beschlossen hat, wurde der Gesetzentwurf am vergangenen Mittwoch im Rechtsausschuss des Bundestags heftig und kontrovers diskutiert. Dabei zeigte sich, dass die Neuregelung über alle Lager hinweg umstritten ist. Dennoch ist davon auszugehen, dass der Kern des Bestellerprinzips im Gesetz erhalten bleibt: Vermieter müssen künftig die Courtage zahlen, wenn sie einen Makler mit der Suche nach einem Mieter beauftragen. Nach einhelliger Einschätzung von Branchenexperten werden in der Folge viele private Vermieter ihre Wohnungen künftig selbst vermieten, um sich die Kosten für den Makler zu sparen.

Die Selbstvermarktung einer Immobilie ist heute im Internet bereits problemlos möglich. Um eine möglichst schnelle und optimale Vermarktung zu erreichen, ist es wichtig, das Angebot auf möglichst vielen, guten Immobilienportalen zu präsentieren. Doch eine Immobilie auf mehreren unterschiedlichen Portalen einzustellen und zu pflegen ist zeitaufwändig und teuer. Die Lösung für Betroffene des Bestellerprinzips bietet www.ohne-makler.net, Deutschlands Immobilienportal für provisionsfreie Immobilien.

Henning Evers, Gründer und Geschäftsführer der Evers Internet GmbH, die das Portal betreibt, erklärt, wie einfach die Selbstvermarktung über die Plattform funktioniert: "Der Anbieter stellt seine Anzeige an seinem PC nur einmal auf unserem Portal zusammen. Sie wird dann von uns automatisch mit allen Bildern, Texten und Daten auf große und reichweitenstarke Portale wie ImmobilienScout24, Immonet, Immoexperten.de und viele andere übertragen." So wird das Angebot immer gefunden, egal auf welcher Seite. Aktuell erreichen alle angeschlossenen Portale zusammen rund 12 Millionen Besucher pro Monat. "Durch diese starke Verbreitung im Internet erhält der Inserent viel mehr Anfragen von Mietern und Käufern, denn die suchen bevorzugt nach provisionsfreien Angeboten. Und er spart dabei noch ca. 50% der Anzeigenkosten, gegenüber einer direkten Buchung auf diesen Portalen", so Evers.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Wer seine Immobilie über ohne-makler.net provisionsfrei anbietet, hat weniger Arbeit, geringere Kosten, erhält deutlich mehr Bewerbungen und findet schneller einen neuen Mieter oder Käufer. Außerdem hilft das Portal mit jeder Menge Tipps beim Erstellen der Anzeige. Denn je professioneller das Inserat, desto höher die Chancen potentielle Käufer oder Mieter zu finden.

Evers empfiehlt folgende Laufzeiten für die Internet-Vermarktung: "Bei der Vermietung 1 bis 3 Monate, beim Verkauf mindestens 3, besser 6 Monate auf mehreren Portalen und 6 Monate insbesondere bei teureren oder schwerer verkäuflichen Immobilien."

Buchungsmöglichkeiten und weitere Informationen unter: www.ohne-makler.net

Pressekontakt:

Henning Evers
ohne-makler.net
Tel.: 040 - 781 0206 10
Email: info@evers-internet.de

Original-Content von: ohne-makler.net, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ohne-makler.net

Das könnte Sie auch interessieren: