Texxol Mineralöl AG

Seriös geplant und gewirtschaftet: Hervorragende Ergebnisse für TEXXOL

Buchholz (ots) - Neben kühlen Rechenexempeln sind Investitionen vor allem auch Vertrauenssache. Die Anleger in Öl- und Gasinvestitionen der TEXXOL, die auf die mehr als 15-jährige Erfahrung und Kompetenz des Unternehmens bauen, können sich auch im ersten Quartal 2015 wieder über eine Bestätigung ihrer Entscheidung freuen:

   - Einsparung von 200.000 US-Dollar bei den Bohrungen "Gentry" und 
     "Wilson-Casey" 
   - Sehr gute erste Ergebnisse für "Gentry" und "Wilson-Casey" 
   - Top-Projekt "Novis" mit 160% abgeschlossen 

200.000 US-Dollar durch Terminverschiebung eingespart

Eine vorausschauende Entscheidung des letzten Jahres hat sich nun in deutlichen Zahlen bewiesen: Als Folge der Preisreduzierungen sind auch die Bohr- und Erschließungskosten so gesunken, dass die Verschiebung der Fertigstellung von "Gentry" und "Wilson-Casey", die von der TEXXOL Operating Company, Inc. als Betriebsführer (operator) und Anteilseigner durchgeführt werden, jetzt mit Einsparungen von rund 100.000 US-Dollar je Bohrung "belohnt" wurde.

Hervorragende erste Ergebnisse für "Wilson-Casey"

Der Förderbericht aus Ende Februar meldet hervorragende Zahlen: 1,4 Millionen Mcf Gas und 260 bbl Öl.

Die Horizontalbohrung "Wilson-Casey" liegt in Newark East im Barnett Shale, einem ertragreichen Gebiet, in dem TEXXOL bereits seit Jahren erfolgreich tätig ist. Erfahrungsgemäß wird sich der Druck im Laufe der Zeit etwas verringern, aber selbst, wenn man bei vorsichtiger Schätzung nur eine durchschnittliche Tagesförderung von 1 Million Mcf und 200 bbl Öl zu den aktuellen Preisen (Gas 2,70 US-$, Öl 50,- US-$) zugrunde legt, kann erwartet werden, dass die TEXXOL-Beteiligung von über 200.000 US-Dollar in anderthalb bis zwei Jahren erwirtschaftet sein wird.

Rückfluss des investierten Kapitals bereits in zwei Jahren möglich

Auch die Zahlen von "Gentry #1H" geben Anlass zur Freude. Nach dem ersten Produktionsmonat fördert diese Bohrung zur Zeit 1,2 Millionen Mcf Gas sowie 76 barrel Öl täglich. Seriöserweise gehen wir auch hier aufgrund der bekannten Druckverringerung von einer Förderstabilisierung auf etwa 75 % der jetzigen Produktion aus. Selbst bei dieser, um 25% verringerten Schätzmenge, kann erfreulicherweise davon ausgegangen werden, dass bei den aktuellen Preisen auch bei dieser Bohrung ein Rückfluss des investierten Kapitals bereits in zwei Jahren möglich ist.

Top-Projekt "Novis" mit 160% abgeschlossen

Das sehr erfolgreiche "Novis"-Projekt mit 30 Bohrungen hat bisher Erträge von über 150 % erwirtschaftet.

Doch die Vorräte jeder Quelle sind begrenzt, und so muss auch bei den besten Projekten sehr genau darauf geachtet werden, wann die Leistung so nachlässt, dass ein Weiterbetreiben unrentabel wird. Die "Novis"-Ergebnisse waren seit längerem nur noch gering, im 4. Quartal 2014 lagen sie dann unter 100 US-Dollar. Angesichts der gegenwärtig niedrigen Öl- und Gaspreise war somit zu befürchten, dass zumindest einige der Bohrungen - bei entsprechenden Kosten - aufgegeben und verschlossen (plugged and abandoned) werden müssen.

Umso erfreulicher ist es, dass "Novis" stattdessen nun verkauft werden konnte. So wurden nicht nur Stillegungskosten gespart, sondern der Gesamtertrag hat sich damit sogar auf über 160% erhöht.

Pressekontakt:

Dr. Sönke Harrsen
TEXXOL Mineralöl Aktiengesellschaft
Kirchenstraße 7
21244 Buchholz
Telefon: +49/(0)4181/21922-0
Telefax: +49/(0)4181/219 22-29
E-Mail: zentrale@texxol.de

Original-Content von: Texxol Mineralöl AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Texxol Mineralöl AG

Das könnte Sie auch interessieren: