Gruner+Jahr, ROOMIDO

Pro Sekunde geben Deutsche knapp 1.000 Euro für Möbel aus
Infografik von ROOMIDO zeigt, wie Deutschland in Echtzeit wohnt

Hamburg (ots) - ROOMIDO, die Online-Community für Wohnen und Einrichten von Gruner + Jahr, hat das Wohnverhalten der Deutschen untersucht. Die Ergebnisse werden ab sofort in einer dynamischen Echtzeit-Infografik unter www.roomido.com/wohnen-in-deutschland dargestellt. Dabei gibt es einige interessante Erkenntnisse:

   - In einer Sekunde werden in deutschen Haushalten 30.625 Liter 
     Wasser durch die Toilette gespült und umgerechnet das Gewicht 
     von 1,55 Smart-Kleinwagen Müll produziert.
   - Pro Sekunde liegen die Ausgaben für Heizkosten in Deutschland 
     bei 2.301,74 Euro, davon ließen sich 500,38 Euro pro Sekunde 
     einsparen.
   - Für Küchenmöbel und -ausstattung gibt Deutschland 229,01 Euro 
     pro Sekunde aus - bestellt aber gleichzeitig für rund 111 Euro 
     in der Sekunde Essen bei Lieferservices (nach 
     Branchenschätzungen).
   - 289.554 Haushalte in Dortmund zahlen 47,02 Euro Miete auf die 
     Sekunde gerechnet. Die gleiche Anzahl an Haushalten in München 
     hat in dieser Sekunde bereits mehr als das doppelte für Miete 
     gezahlt. Und vergleicht man die alten mit den neuen 
     Bundesländern, so muss der Durchschnittshaushalt in den alten 
     Bundesländern immer noch 27 Prozent mehr für Miete, Energie und 
     Instandhaltung seiner Wohnung bezahlen als ein Haushalt in den 
     neuen Bundesländern (inklusive Berlin).
   - In der Weihnachtszeit geben die Deutschen pro Minute 1.332 Euro 
     für Weihnachtsbäume aus, die Brandschäden in der Adventszeit 
     belaufen sich auf 926 Euro pro Minute. 

Grundlage für die Infografik sind verschiedene Statistiken, beispielsweise von der GfK, dem statistischen Bundesamt und Statista, sowie Unternehmensangaben und Auskünfte von Verbänden und Ministerien. Die Ergebnisse zeigt ROOMIDO in einer neuartigen dynamischen Infografik, die in Echtzeit das Wohnverhalten der Deutschen darstellt. Vorbild war die Infografik "So konsumiert Deutschland".

Thomas-Frederik Mannke, Head of ROOMIDO: "Bei ROOMIDO beschäftigen wir uns täglich mit neuen Trends und Konzepten zum Thema Wohnen und Einrichten. Die zunehmende Urbanisierung, verschiedenste Ansprüche an die eigenen vier Wände, steigende Mieten und Energiekosten, aber auch unterschiedliche Kulturen, Interessen und Lebensgewohnheiten beeinflussen das Wohnverhalten hierzulande. Wir haben uns gefragt: Wie genau wohnt Deutschland eigentlich? Unsere Infografik gibt in Echtzeit darüber Auskunft - und soll unsere Nutzer inspirieren und überraschen, genauso wie unsere Bilder und Beiträge auf ROOMIDO."

Über ROOMIDO

ROOMIDO, die Community für Wohnen und Einrichten, ist ein Portal für Wohndesign, Möbel und Einrichtungslösungen. ROOMIDO inspiriert Wohn-Fans mit opulenten Mood-Bildern und redaktionellen Beiträgen zu Stilen und Räumen. Die Nutzer können neue Eindrücke und Ideen sammeln, eigene Alben anlegen und sich in der ROOMIDO-Community mit anderen Nutzern austauschen. Darüber hinaus steht ein breites Expertennetzwerk für individuelle und direkte Beratung zur Verfügung. ROOMIDO wurde 2013 in der G+J Digital Products GmbH konzipiert und wird seitdem dort betrieben.

Pressekontakt:

ROOMIDO
Mandy Rußmann
PR / Kommunikation
Am Baumwall 11
20459 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 / 37 03 - 55 05
E-Mail: russmann.mandy@guj.de
www.guj.de
Original-Content von: Gruner+Jahr, ROOMIDO, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: