Smart Data

Smart-Data-Konferenz: "Deutschland und Europa auf dem Weg zu einer digitalen Datenökonomie"

Berlin (ots) - Am 22. April 2015 werden im Rahmen der Konferenz "Smart Data - Deutschland und Europa auf dem Weg zu einer digitalen Datenökonomie" Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, und Günther Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, in Berlin über den Weg zu einem digitalen europäischen Binnenmarkt sprechen. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich, weil die Veranstaltung ausgebucht ist. Die Konferenz kann jedoch live im Internet (http://www.bmwi.de/DE/Mediathek/videos,did=701286.html) verfolgt werden.

Der Umsatz mit Big-Data-Lösungen wird im Jahr 2017 weltweit auf über 50 Milliarden Euro prognostiziert. Mit dem Technologieprogramm "Smart Data - Innovationen aus Daten" fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) künftig 13 Leuchtturmprojekte, um den zukünftigen Markt für Big Data-Technologien am Standort Deutschland zu erschließen.

Auf der Konferenz "Smart Data - Deutschland und Europa auf dem Weg zu einer digitalen Datenökonomie" werden die Potenziale von Big-Data-Technologien im Hinblick auf die Entwicklung von neuen Produkten, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen diskutiert und ihre Nutzungsmöglichkeiten in den Bereichen Industrie, Gesundheit, Energie und Mobilität aufgezeigt. Im Rahmen der Konferenz werden Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, und Günther Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, über die Chancen und Herausforderungen eines digitalen europäischen Binnenmarkts sprechen.

Anlass: "Smart-Data-Konferenz - Deutschland und Europa 
         auf dem Weg zu einer digitalen Datenökonomie" 
Termin:  Mittwoch, der 22. April 2015, 10:00-18.00 Uhr 
Ort:     Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, 
         Invalidenstr. 48, 10115 Berlin 

Sie sind herzlich eingeladen, u. a. mit Prof. Dr. Gesche Joost (Digital Champion), Prof. Dr.-Ing. Peter Liggesmeyer (Präsident der Gesellschaft für Informatik e.V.), Dr. Matthias Behrens (Präsidiumsmitglied VOICE e.V.), Dr. Klaus Irion (Leiter Technologie und Forschung, Karl Storz GmbH), Dr. Oliver Riedel (Leiter Planungssteuerung/Informationsprozesse, Audi AG), Dr. Andreas Goerdeler (BMWi) zu diskutieren.

Weitere Informationen zum Technologieprogramm "Smart Data - Innovationen aus Daten" finden Sie unter http://www.smart-data-programm.de. Verfolgen Sie die Smart-Data-Konferenz live im Internet unter http://www.bmwi.de/DE/Mediathek/videos,did=701286.html oder bei Twitter unter #SmartData2015.

Pressekontakt:

Daniel Krupka
Smart Data Begleitforschung
c/o LoeschHundLiepold Kommunikation GmbH
Linienstr. 154, 10 115 Berlin
Tel.: 030-4000 652-10
Fax: 030-4000 652-20
E-Mail: smartdata@lhlk.de
Internet: www.smart-data-programm.de

Original-Content von: Smart Data, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Smart Data

Das könnte Sie auch interessieren: