Sydney Festival

Bekanntgabe des Programms für das Sydney Festival 2017

Sydney (ots/PRNewswire) - Das Sydney Festival ist eine jährliche kulturelle Veranstaltung, bei der Sydney immer im Januar in eine Bühne für hochwertige Kunst und großartige Ideen verwandelt wird. Das Eröffnungsprogramm von Wesley Enoch als Leiter der Festspiele ist gespickt mit kostenlosen und kostenpflichtigen Events aus den Bereichen Theater, Tanz, Zirkus, Oper, bildende Künste sowie zeitgenössische und klassische Musik.

Klicken Sie hier, um die vollständige Multimedia-Pressemitteilung anzuzeigen: http://www.prnasia.com/mnr/sydneyfestival_201610.shtml

Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20161021/431214

Das Sydney Festival 2017 umfasst 150 Events, von denen 73 kostenlos sind. 454 Vorstellungen finden an 46 Schauplätzen mit 1021 Künstlern aus 15 Ländern statt. Dank der 16 Weltpremieren, 9 australischen Premieren sowie 14 australischen Exklusivveranstaltungen wird der Sommer in Sydney zum absoluten Muss.

Direkt vom Broadway wird die australische Premiere von The Encounter aufgeführt - eine ausgezeichnete und technologisch bahnbrechende Arbeit des britischen Ensembles Complicite unter der Regie von Simon McBurney.

Das international renommierte britische Ensemble Cheek by Jowl sowie das Moskauer Puschkin-Theater führen unter der Leitung von Declan Donnellan das Stück Maß für Maß von Shakespear in Russisch auf.

Ladies in Black ist das neue Musical des Queensland Theatre und Gewinner des "Helpmann Award" für die beste, neue australische Aufführung unter der Regie von Simon Philips mit Originalmusik von Tim Finn (Crowded House).

Zu den musikalischen Highlights zählen Nick Cave & The Bad Seeds und PJ Harvey. Zu den weiteren Höhepunkten gehört das besondere Konzert des Sydney Opera House 1967 Music in the Key of Yes zum 50. Jubiläum des australischen Referendums über indigene Rechte 1967.

Bayala ist eine Serie an Events und Ausstellungen zur Feier der indigenen Herkunft Sydneys und ein Wiederaufleben der einheimischen Sprache.

Der sehr beliebte Dreh- und Angelpunkt des Festivals im Hyde Park, MeritonFestival Village, verdoppelt die kostenlosen Angebote und bietet viele Zirkus-, Comedy- und Kabarettvorstellungen sowie Konzerte mit zeitgenössischer Musik angeführt vom männlichen Burleske-/Kabarettverein Briefs.

Auf der berühmten Freiluftbühne "The Domain" von Sydney kehren die Publikumslieblinge Symphony under the Stars und Opera in the Domain zurück.

Als australisches Exklusivevent wird beim Sydney Festival The Beach aufgeführt: eine lustige, einfarbige Installation aus 1,1 Mio. recycelbaren weißen Bällen vom US-Designstudio Snarkitecture.

Der Künstler Ben Quilty ist Ko-Kurator der ersten großen Ausstellung der Kunstwerke von Myuran Sukumaran, die während seines Aufenthalts im Gefängnis Keroban in Bali entstanden. Die Sydney Dance Company interpretiert die ausdrucksstarken Kunstwerke, die sich über zwei Jahrhunderte erstrecken, der Art Gallery of NSW im Rahmen der Ausstellung Nude: Art from the Tate collection.

Zu den Beiträgen von kanadischen Künstlern gehören Inheritor Album von Company 605; Gabriel Dharmoos Anthropologies Imaginaires; Huff von Native Earth Performing Arts und iD von Cirque Eloize.

Pressekontakt:


Jessica Keirle
Werbemanagerin
+61 2 8248 6525 / +61 438 805 109
jessica.keirle@sydneyfestival.org.au

Original-Content von: Sydney Festival, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sydney Festival

Das könnte Sie auch interessieren: