Dechert LLP

Mitteilung an Inhaber von Schuldscheinen der Indah Kiat International Finance Company BV (Unternehmen)/PT Indah Kiat Pulp & Paper Tbk (Bürge)

London (ots/PRNewswire) - Vorgeschlagenes "Scheme of Arrangement"

Das Unternehmen hat gemäß Anleihevertrag 11 7/8 % garantierte besicherte Schuldscheine mit Fälligkeit 2002 (ISIN US45337HAB78; CUSIP 45337HAB7), sowie 12 1/2 % garantierte besicherte Schuldscheine mit Fälligkeit 2006 (ISIN US45337HAC51; CUSIP 45337HABC5) ausgegeben (Schuldscheine).

Eine Reihe von Urteilen des Obersten Gerichts des US-Bundesstaats New York wurden bezüglich dieser Schuldscheine erlassen (Urteile).

Manchen Inhabern von Schuldscheinen könnte bekannt sein, dass das Unternehmen am 7. Dezember 2015 eine Mitteilung herausgeben ließ, dass der Mittelpunkt der hauptsächlichen Interessen mit dem 9. November 2015 nach England verlegt wurde.

Manchen Inhabern von Schuldscheinen könnte zudem bekannt sein, dass das Unternehmen mit Datum vom 7. Januar 2016 ein "Practice Statement Letter" verfasste, dem gemäß ein "Scheme of Arrangement" (Schema) vor englischen Gerichten zur Löschung bestimmter Schulden (wie definiert) ausgeführt werden sollte - darunter die Schuldscheine und Urteile. Die erste Anhörung im Rahmen des Schemas ist für den 21. Januar 2016 angesetzt.

APP Investment Opportunity LLC (APP IO) ist Inhaber von Schuldscheinen und Gegner des Schemas, das es als unfair und nicht im besten Interesse der Inhaber von Schuldscheinen erachtet. Unter anderem würde das Schema die Verpflichtungen des Bürgen (der im Rahmen der Urteile ebenfalls gesamtschuldnerisch haftbar ist) erlassen. Bei diesem handelt es sich um ein Unternehmen, das auf Basis der vom Unternehmen bereitgestellten Dokumente solvent zu sein und über substantielle Aktiva zu verfügen scheint. APP IO hat zudem eine Reihe weiterer Bedenken bezüglich des Schemas, darunter verfahrensrechtliche und gerichtsbarkeitliche Bedenken bezüglich der Struktur des Schemas.

Bis jetzt hat das Unternehmen dem Nachsuchen von APP IO zur Vertagung der ersten Anhörung bezüglich des Schemas nicht stattgegeben, dessen Ziel es war, dem Unternehmen zu ermöglichen, Fragen bezüglich des Schemas, die von APP IO aufgeworfen wurden, zu beantworten und den Inhabern von Schuldscheinen weitere Zeit zu geben, die Sache zu bedenken.

Aus diesem Grund beabsichtigt APP IO das Erscheinen vor dem englischen Gericht bei der ersten und allen nachfolgenden Anhörungen, um gegen das Schema zu opponieren und es beabsichtigt zudem, dagegen zu stimmen, sollte eine Abstimmung der Gläubiger stattfinden.

Dechert LLP ist Rechtsberater von APP Investment Opportunity LLC.

Inhaber von Schuldscheinen, die weitere Informationen über die Position und Bedenken von APP IO bezüglich des Schemas wünschen, sollten sich so schnell wie möglich bei nachfolgenden Kontakten von APP IO melden.

Adam Silveradam.silver@dechert.com+44 20 7184 7349 
Paul Fleming paul.fleming@dechert.com +44 20 7184 7388 
Dennis Hranitzky Dennis.hranitzky@dechert.com +1 212 641 5647 

 
Original-Content von: Dechert LLP, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: