firma.de Firmenbaukasten AG

Fahrdienstanbieter Uber wird neuer Kooperationspartner von Gründungsportal firma.de

Wiesbaden (ots) - Ab sofort kooperiert firma.de mit dem internationalen privaten Fahrdienstanbieter Uber. Um bei UberX seine Fahrdienste anzubieten, muss ein Fahrer verschiedene Auflagen erfüllen. Dazu zählt unter anderem die Anmeldung eines Mietwagenunternehmens. Damit dieses und andere bürokratische Hindernisse schnell und unkompliziert bewältigt werden können, empfiehlt UberX seinen Nutzern die Gründung eines Einzelunternehmens oder einer Unternehmergesellschaft (UG) mit firma.de. Die anfallenden Kosten trägt Uber selbst. Die Kooperation von Uber mit firma.de erleichtert potentiellen Mietwagenunternehmern den Schritt in die Selbständigkeit.

Nachdem der private Fahrdienstanbieter Uber zuletzt in der Kritik stand, hat er die Auflagen an Limousinen- und Taxifahrer erhöht: Fahrer, die mit Uber zusammenarbeiten, müssen ab sofort ein eigenes Mietwagenunternehmen anmelden. Um diesen Prozess zu vereinfachen und zu beschleunigen, vertraut Uber auf die Dienste von firma.de. Das Wiesbadener Unternehmen übernimmt den Großteil der Gründungsbürokratie der Fahrer. Die Kosten dafür trägt Uber. Der Gründungsprozess kann beispielsweise durch eine verkürzte Wartezeit bis zur Gewerbeanmeldung deutlich beschleunigt werden. Dadurch können die Fahrer schneller den Betrieb aufnehmen und verlieren keine Zeit durch Behördengänge und lange Bearbeitungszeiten. Dieser vereinfachte Anmeldungsprozess erleichtert es Fahrern, durch Uber in das Taxi- und Limousinengeschäft einzusteigen und motiviert zum Schritt in die Selbständigkeit.

"Ziel ist es, den Menschen eine Perspektive zu bieten", so Christian Freese, Generalmanager von Uber in Berlin. firma.de-Vorstand Michael Silberberger sieht Vorteile auf allen Seiten: "Unser Know-how ermöglicht Fahrern den einfachen Schritt in die Unabhängigkeit und hilft Uber gleichzeitig dabei, diesen Prozess zu beschleunigen. Dies kommt neben den Nutzern letztendlich auch den Verbrauchern zu Gute. So profitieren alle von dieser Kooperation."

Uber ist eine kostenlose Smartphone-App, die es erlaubt innerhalb von Minuten einen Wagen inklusive Fahrer anzufordern. Der User muss dafür lediglich die Applikation herunterladen und sich registrieren. Uber erhofft sich durch die Kooperation mit firma.de, auf dem deutschen Markt zu expandieren.

firma.de ist ein One-Stop-Shop für Existenzgründer und Unternehmer mit Sitz in Wiesbaden. Das eigens entwickelte branchen- und produktunabhängige Firmenbaukastensystem ermöglicht es Kunden, zu jeder Zeit ortsunabhängig und unbürokratisch Entrepreneur-Dienstleistungen zu buchen. Der Leistungsumfang von firma.de reicht von der Unterstützung bei der Gründung von Unternehmensformen wie UG (haftungsbeschränkt) oder GmbH über Fördermittelberatung und Versicherungscheck bis hin zur Betreuung von Unternehmen bei der Auslagerung der Buchführung und Lohnbuchhaltung. firma.de verfügt über ein bundesweites Partnernetzwerk aus über 250 Steuerberatern, Gründungsberatern und Marketingagenturen. Gegründet wurde firma.de von Seriengründer Michael Silberberger und Christian Manthey. Michael Silberberger hat weit über 25.000 Gründungen erfolgreich begleitet und war Hauptinitiator bei der Einführung der Unternehmensform UG (haftungsbeschränkt) in Deutschland.

Pressekontakt:

firma.de Firmenbaukasten AG, Michael Silberberger, Dornkratz 1 WP /
Alte Ziegelei, 65207 Wiesbaden, Tel.: +49 (0) 611 / 172 07-22,
E-Mail: redaktion@firma.de

Original-Content von: firma.de Firmenbaukasten AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: firma.de Firmenbaukasten AG

Das könnte Sie auch interessieren: