LEO Pharma GmbH

Protopic®: LEO Pharma bekommt Zulassung von Astellas übertragen

Neu-Isenburg (ots) - LEO Pharma A/S wurde am 16. Juni durch die europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) die zentrale Zulassung von Protopic® (Tacrolimus) von Astellas Pharma übertragen. "Wir freuen uns sehr, dass wir den Bedürfnissen vieler Patienten mit dieser Erweiterung unseres Portfolios nun noch umfassender gerecht werden können", so Dr. Franz Peter Kesseler, Geschäftsführer der LEO Pharma in Deutschland. Protopic® wird ab 1. August unter dem Dach der LEO Pharma vertrieben.

Für Ärzte, Apotheker und Patienten wird sich durch die Zulassungsübertragung nichts verändern, Protopic® bleibt zum bisherigen Preis weiterhin verordnungs- und erstattungsfähig. "Mit dieser wirksamen Therapieoption haben wir unser dermatologisches Portfolio sinnvoll ergänzt und können nun noch mehr Menschen mit Hauterkrankungen helfen", verdeutlichte Dr. Kesseler.

Protopic® ist verschreibungspflichtig und zur Behandlung des mittelschweren bis schweren atopischen Ekzems bei Erwachsenen und Kindern zugelassen, die auf herkömmliche Therapien nicht ausreichend ansprechen. Zudem ist es zur proaktiven Erhaltungstherapie bei Patienten mit häufigen Exazerbationen indiziert.

Pressekontakt:

Thomas Schick
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frankfurter Strasse 233, A3
D-63263 Neu-Isenburg, Germany
Phone: +49 (0)6102 201 261
E-mail: thomas.schick@leo-pharma.com
Internet: www.leo-pharma.de



Weitere Meldungen: LEO Pharma GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: