Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Radfahrer verursacht Schaden von 3000 EUR

Ulm (ots) - 3000EUR Schaden verursachte ein 29-jähriger Radfahrer am Samstagnachmittag gegen 15:45 Uhr in der Ziegelstraße in Heidenheim. Er schrammte aus bislang unbekannter Ursache an einem geparkten Kia vorbei und fuhr einfach weiter, ohne sich um den hinterlassenen Schaden zu kümmern. Allerdings hatte er zuvor kurz mit dem Eigentümer des beschädigten Autos gesprochen, der dann über Bekannte den Namen des 29-Jährigen in Erfahrung bringen konnte. Am Abend dann meldete sich der Radfahrer bei der Polizei. Er hatte sich bei dem Unfall leicht am rechten Bein verletzt. Auch wenn er sich nachträglich gemeldet hat ist sein Verhalten eine Verkehrsunfallflucht, weswegen er jetzt angezeigt wird.

++++++++++++++++++++++++1763940

Polizeiführer vom Dienst/Fö

Tel.: 0731/188-1111

ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: