Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Erbach/Blaubeuren - Motorradfahrer bleiben unverletzt
Helm und Schutzkleidung haben am Donnerstag bei Erbach und Blaubeuren gute Dienste geleistet.

Ulm (ots) - In einem Kreisverkehr in Ringingen nahm ein Autofahrer am Nachmittag einem Motorradfahrer die Vorfahrt. 5000 Euro Sachschaden war die Folge. Am Abend stürzte ein Motorradfahrer auf der Fahrt von Blaubeuren in Richtung Laichingen. Ursache war ein Fahrfehler. Das Zweirad wurde stark beschädigt. Die Feuerwehr beseitigte die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Uwe Krause, Pressestelle, Telefon: 0731 188 1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

++++1120938++++1123920

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: