Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) - Bissingen
Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten - Die Insassen eines Sportwagens wurden bei einem misslungenen Überholvorgang schwer verletzt.

Ulm (ots) - Am Donnerstag, gegen 01.30 Uhr, mussten zwei Schwerverletzte nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn medizinisch versorgt werden. Der 36-jährige Fahrer eines Sportwagens befuhr die BAB 7 in Richtung Ulm. Zwischen den Anschlussstellen Niederstotzingen und Langenau überholte er einen rechts fahrenden LKW. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und streifte die Mittelschutzplanken. Der PKW schleuderte nach rechts, überschlug sich mehrfach und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrzeugführer und seine 23-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Der Sachschaden wird auf ca. 50 000 Euro geschätzt. Durch die Unfallaufnahme kam es nur zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.

++++++++++++++++++++++++++++++

Polizeiführer vom Dienst/GU,

Tel. 0731/188-1111

EMail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: