Sport Okay GmbH

Mobile Nutzungs-Boom im Online Handel

Die Smartphone Nutzer haben sich im SportOkay.com Weihnachtsgeschäft von 16% (2014) auf 42% (2015) mehr als verdoppelt. Jede 2.Frau nutzte ein Handy zum Online Shoppen!

Innsbruck/Tirol/Österreich (ots) - Zwtl.: Smartphone Nutzungs-Boom im Online Handel

SportOkay.com ist vor über 2 Jahren im Online Sportartikelhandel gestartet und erfreut sich wachsender Beliebtheit: knapp 2 Mio. Internet Nutzer vertrauten 2015 auf die Angebote von SportOkay.com. Dies bedeutet eine Steigerung von 75% zum Vorjahr.

Die Smartphone Nutzer haben sich im Weihnachtsgeschäft von 16% (2014) auf 42% (2015) mehr als verdoppelt und haben erstmals die Desktop Nutzer mit 39% übertroffen. Die Tablet Nutzer blieben mit 20% unverändert.

Erfreut zeigt sich SportOkay.com CEO Konrad Plankensteiner von der intensiven mobilen Nutzung: "Mit der einzigartigen 3D Produkt-Darstellung und unserem Mobile Shop Konzept werden die sportbegeisterten Kunden auf ihren Tablets und Smartphones optimal unterstützt."

Zwtl.: Frauen shoppen mobiler als Männer

Die Online Shop Besucher von SportOkay.com verteilten sich auf 38% Frauen und 62% Männer. Bereits jede zweite Frau nutzte zum Weihnachts-Shoppen ein Smartphone, während lediglich 39% der Männer ein Smartphone verwendeten. Männer nutzten hingegen Desktops (PCs und Notebooks) mit 44% wesentlich häufiger als Frauen mit 28%.

Besonders auffällig dabei ist, dass der Anteil der 25-34 jährigen Smartphone Benutzer mit rund 11,2% fast gleich hoch ist wie der Anteil der 35-44 jährigen Desktop Benutzer mit rund 11,5%.

Zwtl.: Rekordwert im Weihnachtsgeschäft

Am Spitzentag im Weihnachtgeschäft konnte SportOkay.com auch einen neuen Auslieferungsrekord verzeichnen: alle 25 Sekunden wurde ein Kunden-Paket versendet.

Die Verkaufserlöse konnten im zweiten Jahr um rund 90% von 2,7Mio Euro (2014) auf 5,1Mio Euro (2015) gesteigert werden. Auch im Jahr 2016 plant SportOkay.com eine weitere Steigerung: "Wir werden in allen Produktgruppen sowie Ländern Europas weiter stark wachsen und planen eine prozentuelle Umsatzsteigerung im hohen zweistelligen Bereich" informiert Konrad Plankensteiner.

Zwtl.: SportOkay.com Facts

SportOkay.com hat den Unternehmssitz in Innsbruck (Tirol|Österreich) und startete Ende 2013 mit dem Online Sportartikel-Handel. SportOkay.com ist weltweit der erste Online Shop, in welchem alle Produkte in 3D dargestellt werden, und vertreibt Sportbekleidung & Sportausrüstung von Top-Marken für den Outdoor-, Berg-, Kletter- und Skisport als auch für den Bike-, Running- sowie Fitnessbereich. Digitale und Fashion Produkte ergänzen das Angebot. Die Auslieferung erfolgt derzeit in 18 Länder. Die Sport Okay GmbH ist ein Unternehmen der Wintersport Tirol AG. Weitere Unternehmen der Wintersport Tirol AG sind das Skigebiet Stubaier Gletscher und stationäre Sportartikel Shops.

Rückfragehinweis:
   Konrad Plankensteiner
konrad.plankensteiner@sportokay.com
   Tel.: +43 512 890588-0
http://SportOkay.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/15949/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

 
Original-Content von: Sport Okay GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: