Counterpart Group

Frischer Beauty-Wind im Hause Public Affairs
Nu Skin, der namhafte Anbieter von Anti-Aging Hautpflegeprodukten, vertraut ab sofort auf die Beauty-Experten von Public Affairs

Köln (ots) - Hier haben sich zwei gefunden: Mit Nu Skin und Public Affairs treffen innovative Pflegeprodukte und Beauty-PR-Expertise aufeinander. Die PR-Agentur der Counterpart Group, steuert ab sofort die Produktkommunikation des amerikanischen Kosmetikunternehmens. Dabei soll das starke Beauty-Netzwerk von Public Affairs dem Unternehmen vor allem in den Zielmärkten Deutschland und Frankreich zu mehr Bekanntheit verhelfen.

Im Fokus der gemeinsamen PR-Strategie stehen die neuesten Produkte von Nu Skin, die eine professionelle Spa-Behandlung in den eigenen vier Wänden ermöglichen. Besonderes Highlight: Das Nu Skin ageLOC Galvanic Body Spa arbeitet mit pulsierendem galvanischen Strom. So werden die Anti-Aging-Inhaltsstoffe des Body Shaping Gels von der Haut besser aufgenommen. Des Weiteren sorgt Nu Skin ageLOC Transformation für ein sichtbar jüngeres Aussehen der Gesichtshaut. Neben der gezielten Ansprache von Beauty-Redakteuren, Frauenzeitschriften und der Kosmetik-Fachpresse spielen auch Blogger-Relations eine wichtige Rolle in der Kommunikationsstrategie. "Gerade im Mode-, Beauty- und Lifestylebereich werden Testberichte von Bloggern immer wichtiger. Sie informieren authentisch und haben oft einen sehr engen Draht zu ihren Lesern. Das macht ihre Berichterstattung besonders wertvoll", erklärt Britta Schumacher, Geschäftsführerin von Public Affairs.

Auch die Einbindung von Prominenten soll die Bekanntheit von Nu Skin nachhaltig ausbauen und die Nachfrage bei den Endverbrauchern erhöhen. Ein besonderes Highlight erwartet Redakteure, Blogger und Vertriebspartner ab Ende 2014: Dann wird es einen Nu Skin Showroom in München geben, in dem alle Produkte getestet werden können. "Mit dem Showroom möchten wir die Marke Nu Skin erlebbar machen. Es warten einige spannende PR-Projekte auf uns", erklärt Britta Schumacher weiter.

Bildmaterial auf Anfrage.

Pressekontakt Counterpart Group:

Marc Pfeil
Kamekestr. 21
50672 Köln
Telefon 0221 / 951 441-49
Fax 0221 / 951 441-50
E-Mail: marc.pfeil@public-affairs.de
www.counterpart.de
www.public-affairs.de
www.netvertainment.de

Original-Content von: Counterpart Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Counterpart Group

Das könnte Sie auch interessieren: