Mondelez Deutschland

Kaffee trinken und Zukunft schenken
Jacobs unterstützt SOS-Kinderdörfer mit über 340.000 Ausbildungsstunden für Mütter in Kolumbien

Nadja Malak, stellvertretende Geschäftsführerin der SOS-Kinderdörfer Global Partner und Jens Mielke, Manager Marketing Jacobs bedanken sich bei den deutschen Kaffeetrinkern, die so zahlreich an der Aktion "Show you care" teilgenommen haben. / Jacobs unterstützt SOS-Kinderdörfer mit über 340.000 Ausbildungsstunden für Mütter in Kolumbien ...

Bremen (ots) - Innerhalb von 14 Wochen haben Jacobs Käufer im Rahmen der Aktion "Show you care" 344.160 Ausbildungsstunden für alleinerziehende Mütter in Bogotá gesammelt. Die Maßnahme, die im Zuge des Treueprogramms der Kaffeemarke lief, kommt dem Hilfsprojekt "Nueva Vida - Neues Leben" der SOS-Kinderdörfer zu Gute. Heute überreichte Jens Mielke, Manager Marketing Jacobs, einen symbolischen Scheck an Nadja Malak, stellvertretende Geschäftsführerin der SOS-Kinderdörfer Global Partner: "Wir bedanken uns bei den deutschen Kaffeetrinkern, die so zahlreich an unserer Aktion teilgenommen haben. Tausende Kunden sind in den letzten Wochen unserem Aktionsmotto gefolgt und haben sich durch das Einlösen ihrer Treue Taler aktiv an dem Projekt der SOS-Kinderdörfer beteiligt. Ein wirklich tolles Ergebnis, das deutlich zeigt, wie engagiert und hilfsbereit unsere Kunden sind!", so Jens Mielke.

"Wir wissen, dass viele Deutsche helfen wollen, aber mit dieser enormen Beteiligung habe ich nicht gerechnet. Ich danke allen Menschen ganz herzlich, die bei der Aktion mitgemacht haben und damit Teil unseres Projektes in Kolumbien geworden sind. Mit ihrem Beitrag können wir vielen Familien helfen", freut sich Nadja Malak über die Unterstützung.

Von Ende Oktober letzten Jahres bis Ende Januar 2015 konnten die Verbraucher die Treue Taler, die sie beim Kauf von Jacobs Produkten erhielten, im Treueprogramm der Kaffeemarke einlösen und in eine Ausbildungsstunde für Mütter im SOS-Sozialzentrum "Nueva Vida - Neues Leben" in Bogotá umwandeln. Das Hilfsprojekt der SOS-Kinderdörfer in Kolumbiens Hauptstadt bietet bedürftigen Familien Hilfe zur Selbsthilfe: Alleinerziehende Mütter erhalten Ausbildungskurse, während ihre Kinder betreut und umsorgt werden. Regelmäßige Mahlzeiten sowie medizinische und psychologische Betreuung gehören auch zum Betreuungsangebot des Sozialprojektes. Dies hilft den Müttern dabei, einen Weg in eine gesicherte Zukunft zu finden, in der sie sich selbständig um ihre Kinder kümmern können.

Gemeinsames Engagement

Soziale Verantwortung zu übernehmen, gehört bereits seit vielen Jahren zur Markenphilosophie von Jacobs aus dem Hause Mondelez International. Der Dialog mit den Verbrauchern ist dem Bremer Kaffeehersteller dabei besonders wichtig: So kamen bereits 2012 im Rahmen des Treueprogramms 100.000 Schultage für den Verein "African Angel" zusammen. Im Herbst 2013 wurden mehr als 200.000 Schulmahlzeiten für Kinder in Myanmar umgewandelt. "Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen im Großen wie im Kleinen einander näher zu bringen. Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir schon viel bewirkt und auch in Zukunft werden wir uns für soziale Projekte stark machen", betont Jens Mielke.

Über Mondelez International

Mondelez International Inc. (NASDAQ:MDLZ) ist ein globales Snacking-Unternehmen, das weltweit für Genussmomente steht. 2013 verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 35 Milliarden US-Dollar. Mondelez International ist in mehr als 165 Ländern führender Anbieter von Schokolade, Keksen, Kaugummi, Süßigkeiten, Kaffee und Getränkepulver. Rund um den Globus genießen Verbraucher Produkte wertvoller Marken wie Milka, Jacobs, Philadelphia, Cadbury, LU und Oreo.

Mondelez International ist im Standard & Poor's 500 Index, im NASDAQ 100 und im Dow Jones Sustainability Index gelistet. Mehr über uns erfahren Sie hier: www.mondelezinternational.com www.facebook.com/mondelezinternational

Über SOS-Kinderdörfer weltweit

Die SOS-Kinderdörfer sind eine unabhängige soziale Organisation, die 1949 von Hermann Gmeiner ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: Jedes verlassene, Not leidende Kind sollte wieder eine Mutter, Geschwister, ein Haus und ein Dorf haben, in dem es wie andere Kinder in Geborgenheit heranwachsen kann. Aus diesen vier Prinzipien ist eine global agierende Organisation entstanden, die sich hauptsächlich aus privaten Spenden finanziert. Sie ist heute mit 555 SOS-Kinderdörfern und mehr als 1.850 SOS-Zusatzeinrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Jugendeinrichtungen, Ausbildungs- und Sozialzentren, Krankenstationen, Nothilfeprojekte und der SOS-Familienhilfe in 134 Ländern aktiv. Weltweit unterstützen die SOS-Kinderdörfer mehr als 1,5 Millionen Kinder und Erwachsenen.

Pressekontakt:

Kontakt Marke
Monika Sternol
Senior Beraterin
Havas PR Hamburg GmbH
Brahms Kontor
Johannes-Brahms-Platz 1, 20355 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 431 75-172
E-Mail: Monika.Sternol@havaspr.com

Kontakt Unternehmen
Heike Hauerken
Corporate Affairs
Mondelez Deutschland Services GmbH & Co. KG
Postfach 10 78 40, 28078 Bremen
Langemarckstr. 4-20, 28199 Bremen
Telefon: +49 (0) 421 599-4329
E-Mail: HHauerken@mdlz.com

Original-Content von: Mondelez Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mondelez Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: