Constellium N.V.

Constellium liefert hochfeste Aluminium-Strukturteile für den neuen, leichten Ford F-150 Pickup

Amsterdam (ots/PRNewswire) - Constellium N.V. hat heute angekïndigt, dass es Ford Motor Co. mit Strukturteilen aus Aluminium für den neuen Ford F-150 Pickup beliefern wird, der weitgehend aus einer hochfesten Aluminiumlegierung in Militärqualität hergestellt wird. Constellium, einer der weltweiten Marktführer in der Entwicklung und Herstellung von Aluminium-Strukturteilen für die Automobilindustrie, ist einer der größten Zulieferer von Ford für diese Komponenten des F-150.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20130624/NY37453LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20130624/NY37453LOGO]

Der Ford F-150 aus dem Jahr 2015 verfügt über die besten Anhänge- und Nutzlastwerte unter den vergleichbaren Pickups der Branche, da er durch die Verwendung von hochfestem Stahl für den Rahmen und einer hochfesten Aluminiumlegierung für die Karosserie bis zu 320 kg leichter ist.

Um mit der steigenden Nachfrage Schritt zu halten hat Constellium seine Fertigungskapazität in seinem Werk in Van Buren, Michigan, verdoppelt und seine Prototypen- und Entwicklungskapazitäten ausgebaut.

"Wir freuen uns darauf, einer der größten Lieferanten von Ford für hochfeste Aluminium-Strukturteile für den innovativen F-150 zu werden und betrachten es als einen wichtigen Meilenstein in der Ausweitung unseres globalen Geschäfts im Bereich automobiler Strukturteile", erklärte Paul Warton, Präsident des Constellium Geschätsbereiches Automotive Structures and Industry.

"Unserer Meinung nach wird die Nachfrage der Automobilindustrie nach Aluminium weiter steigen, da Automobilhersteller das Gewicht der Fahrzeuge verringern und den Kraftstoffverbrauch verbessern wollen. Dank unserer innovativen Lösungen und der Ausweitung unserer Fertigungskapazitäten für Komponenten in den Vereinigten Staaten, Europa und China befindet sich Constellium in einer starken Position, um die Nachfrage weltweit zu befriedigen."

Über Constellium

Constellium ist weltweit führend in seiner Branche und entwickelt innovative Aluminiumprodukte mit Zusatznutzen für ein breites Spektrum an Märkten und Anwendungen, einschließlich der Raumfahrt, der Automobil- und Verpackungsindustrie. 2013 erwirtschaftete Constellium Umsätze in Höhe von 3,5 Mrd. EUR.

www.constellium.com [http://www.constellium.com/]

Die Zukunft betreffende Aussagen

Bestimmte Aussagen dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des US Private Securities Litigation Reform Act von 1995 darstellen. Diese Pressemitteilung kann zukunfts-gerichtete Aussagen hinsichtlich unserer Geschäftstätigkeit, Betriebsergebnisse und finanziellen Situation, hinsichtlich unserer Erwartungen oder Meinungen zu künftigen Ereignissen und Bedingungen enthalten. Gewisse zukunftsgerichtete Aussagen zeichnen sich dadurch aus, dass sie Worte enthalten wie "der Auffassung sein", "erwarten", "können", "sollten", "ungefähr", "voraussetzen", "schätzen", "beabsichtigen", "planen", "anstreben", "voraussichtlich", "wird", "würde", "könnte" und vergleichbare Wendungen (oder deren Verneinung), wobei diese Liste nicht erschöpfend ist. Alle zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Viele Risiken und Unsicherheitsfaktoren sind Bestandteil unseres Industriezweigs und unserer Märkte. Andere sind eher typisch für unsere Geschäftstätigkeit und Arbeitsprozesse. Diese Risiken und Unsicherheitsfaktoren umfassen auch, aber nicht nur, solche die im Zusammenhang mit dem Erreichen der von Constellium und Wise angestrebten Synergien und der damit zusammenhängenden zeitlichen Planung stehen, Risiken, dass die Geschäftstätigkeiten nicht erfolgreich integriert werden oder sich eine solche Integration als schwieriger, zeitaufwendiger oder kostenintensiver als erwartet, erweist, Risiken, die mit der erhöhten Verschuldung von Constellium, herrührend von der Transaktion stehen und welche die operative Flexibilität und Möglichkeiten von Constellium einschränken könnten, weitere Risiken wie das mögliche Unvermögen wichtige Mitarbeiter/-innen im Rahmen der Transaktion oder der Integrationsphase zu halten, der Verlust von Kunden, Lieferanten oder anderer Geschäftsbeziehungen in Folge der Transaktion, Unterbrüche der Geschäftstätigkeit herrührend von der Transaktion, langsameres oder minderes Wachstum als erwartet des nordamerikanischen Marktes für Body-in-White Aluminium Walzprodukte und ganz allgemein alle Risiken wie unter der Überschrift "Risikofaktoren" in unserem neusten Jahresbericht auf Formblatt 20-F (Form 20-F Annual Report) aufgeführt sind und immer wieder in nachfolgenden Berichten beschrieben werden, die bei der U.S. Securities and Exchange Commission hinterlegt sind. Das Eintreten der beschriebenen Ereignisse und das Erreichen der erwarteten Ergebnisse ist von vielen Faktoren abhängig, von denen einige oder alle weder vorhersehbar noch von uns kontrollierbar sind. Somit können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Wenn nicht vom Gesetz vorgeschrieben, übernehmen wir keine Verpflichtung dafür, zukunftsgerichtete Aussagen auf Grund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Vorkommnisse öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren.

Web site: http://www.constellium.com/

Pressekontakt:

KONTAKT: Constellium, Laura Berneri - Communcations, Telefon: +33
(0)1 73 01 46 73, laura.berneri@constellium.com; Paul Blalock,
Investorbeziehungen Nordamerika, Telefon: +1 (212) 675 5450; Frédéric
Dunod, Investorbeziehungen Europa,
investor-relations@constellium.com;
Constellium Corporate Medienbeziehungen,Aina Ramboatiana, Telefon:
+33 (0)1
80 50 53 11, aina.ramboatiana@clai2.com; Hill+Knowlton Strategies
(Medien &
Investoren), Peter Poulos, Telefon: +1 (212) 885 0588,
peter.poulos@hkstrategies.com

Original-Content von: Constellium N.V., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: