BE OPEN

BE OPEN unterstützt neue, vom Bürgermeister Londons gestartete Bildungsinitiative

London (ots/PRNewswire) - London selbst soll danke des Bürgermeisters Sadiq Khan zu einem gigantischem Klassenzimmer für die Grundschulkinder werden - unterstützt von Yelena Baturinas BE OPEN Foundation (http://beopenfuture.com/).

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160929/413607 )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160929/413571 )

Mehr als 1.800 Grundschulkinder aus allen 33 Stadtvierteln Londons werden die Gelegenheit haben, das Lernen zum Leben zu erwecken: inspiriert von den Leuten, Orten und dem Erbe Londons und für alle Fächer - von Geschichte über Gedichte bis hin zu Wissenschaft und Kunst. Diese Initiative ist Teil der neuen "Going Underground"-Einheit des Londoner Lehrplans. Dies ist das erste Mal, dass Grundschulkinder in der Hauptstadt Zugang zum Londoner Lehrplan des Bürgermeisters haben. Bisher stand dieser nur den Schülern der Sekundarstufe zur Verfügung.

Inspiriert von den Geheimnissen des Londoner Untergrunds werden im Rahmen der Unterrichtsmaterialien des ersten Londoner Lehrplans für Grundschulkinder verborgene Flüsse, Verliese, versteckte Bunker aus Kriegszeiten und römische Häuser erkundet sowie das innovative Kunst- und Gedichtprogramm der London Underground. Die Schulen werden Zugang erhalten zu der brandneuen Reihe an Materialien und Möglichkeiten wie Ausflüge zu den Parlamentsgebäuden, dem Naturkundemuseum sowie der Guildhall Art Gallery und dem Amphitheater.

Der Bürgermeister führte den neuen Lehrplan Londons für Grundschulen heute offiziell beim London Curriculum Festival ein, bei dem hunderte Schüler am Ufer der Themse und am Potters Field in der Nähe des Rathauses saßen, um einen Eindruck vom neuen Lehrplan zu erhalten.

Sadiq wurde unterstützt von der international tätigen Philantropistin und Entrepeneurin Yelena Baturina, deren BE OPEN Foundation das Festival und die Vorstellung des Programms unterstützte, welches auch vom Mayor's Fund for London unterstützt wird - der Wohltätigkeitsorganisation für soziale Mobilität des Bürgermeisters.

Sadiq Khan erklärte: "Ich freue mich, dass tausende Grundschüler aus allen Teilen der Hauptstadt die Möglichkeit haben werden, ihre Bildung durch Londons kulturelle Glanzstücke und das reiche Erbe der Stadt zu bereichern. Unsere Geschichte und Kultur ist wahrlich international. Welch besseren Weg könnte es also für unsere Grundschüler zum Lernen geben, als direkt in den Museen und Kunstgalerien Londons sowie in die faszinierenden Institutionen zu gehen. Ein großer Dank geht an Yelena Baturina und BE OPEN - deren fantastische Unterstützung des Londoner Lehrplans zeigt, dass London wie immer offen für Ideen aus der ganzen Welt ist."

Yelena Baturina, Philantropistin und Gründerin von BE OPEN erklärte: "BE OPEN freut sich, teil dieser spannenden und wichtigen Initiative des Bürgermeisters von London und des Mayor's Fund for London zu sein. Das reiche kulturelle Erbe der Hauptstadt mit denen zu teilen, die normalerweise keinen Zugang dazu haben, wird nicht nur das Leben junger Leute im entscheidenden Grundschulalter bereichern und deren Kreativität fördern, sondern wird auch, durch die Einbeziehung, eine neue Generation an Kreativen und Entrepreneurs motivieren, die die Zukunft der Stadt sichern und eine zunehmend offene und verbundene Welt sichern."

"BE OPEN ist eine internationale Organisation und London ist die kosmopolitischste und offenste Stadt, daher erfolgt unser Engagement bei dieser Initiative sowohl zum richtigen Zeitpunkt und ist auch relevant für uns."

Pressekontakt:

BE OPEN Kommunikation & Pressestelle Lilia Valieva
+7 495 937 2362
lilia.valieva@beopenfuture.com
Original-Content von: BE OPEN, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BE OPEN

Das könnte Sie auch interessieren: