Energiekongress & Messe GmbH

Erneut steigendes Interesse an energetischem Bauen
Modernisieren und E-Mobilität auf den 3. Hamburger Energietagen 2016

Hamburg (ots) - Mit mehr als 4.000 Messebesuchern, über 50 gut besuchten Vorträgen und Diskussionen und zufriedenen Ausstellern ziehen die Veranstalter der Hamburger Energietage ein positives Fazit und bedanken sich bei den Partnern HAMBURG ENERGIE, Dachdeckerei Paulsen und CO2SPARHAUS, den Ausstellern und allen Unterstützern.

Die 3. Hamburger Energietage 2016 zogen am vergangenen Freitag und Samstag mehr als 4.000 Haus- und Grundeigentümer sowie auch zahlreiche Fachbesucher in das CCH. Die Hamburger Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Dr. Dorothee Stapelfeldt, der Vizepräses der Handelskammer Hamburg, Michael Westhagemann, sowie der Geschäftsführer von HAMBURG ENERGIE, Michael Beckereit, eröffneten im CCH - Congress Center Hamburg die Messe für energetisches Bauen / Modernisieren und Elektromobilität.

Die Senatorin zeigte sich in ihrer Eröffnungsrede vor Vertretern der Wohnungswirtschaft zuversichtlich, dass es schon bald eine Neuauflage des bisher schon höchst erfolgreichen, deutschlandweit als Vorbild angesehenen Bündnisses für das Wohnen in Hamburg geben wird. "Ich bin zuversichtlich, dass wir mutig und in gemeinsamem Verantwortungsbewusstsein ein neues Bündnis schmieden werden, das nationale wie internationale Klimaschutz-Ziele mit dem Gebot der Wirtschaftlichkeit und nicht zuletzt der Sozialverträglichkeit vereint."

Mit Unterstützung der führenden Verbände der Wohnungswirtschaft (VNW/vdw, BFW Nord, IVD Nord, Grundeigentümer-Verband Hamburg) fand im Rahmen der Messe das "1. Forum der Wohnungswirtschaft" und ein Praxis-Forum statt, In insgesamt mehr als 50 Vorträgen und Diskussionen erhielten die Messebesucher viele wertvolle Anregungen und wichtige Entscheidungshilfen für kommende Modernisierungen oder den geplanten Neubau.

Ein großer Erfolg war auch die Gebäude-Check-Aktion der Messe, bei der Eigentümer, Hausverwalter und Wohnungsbaugenossenschaften schon ab 75 Euro für Einfamilienhäuser u.a. eine umfassende energetische Bestandsaufnahme und eine ausführliche, individuelle Beratung erhalten. Die Aktion ist auf 3.000 Checks limitiert und läuft noch bis zum 31.03.2016.

Die 4. Hamburger Energietage werden Anfang Februar 2017 aufgrund der anstehenden zweijährigen Renovierung des CCH in der Inselparkhalle auf dem ehemaligen IBA-Gelände stattfinden.

Infos zur Gebäude-Check-Aktion und Downloads der Vorträge unter www.hamburger-energietage.com

Pressekontakt:

Rüdiger Keuchel - Energiekongress & Messe GmbH - Winterstraße 4-8 - 
22765 Hamburg - Tel. 040 87881409 - E-Mail:
rkeuchel@hamburger-energietage.com

Weitere Meldungen: Energiekongress & Messe GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: