Energiekongress & Messe GmbH

Die 3. Hamburger Energietage 2016 sind eröffnet
Die norddeutsche Bau- und Immobilienmesse präsentiert bis Samstag nachhaltige und energieeffiziente Lösungen für Wohngebäude und Elektromobilität

Hamburg (ots) - Die 3. Hamburger Energietage 2016 sind erfolgreich gestartet. Hamburgs Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Dr. Dorothee Stapelfeldt, und Michael Westhagemann, Vize-Präses der Handelskammer Hamburg, haben heute um 10 Uhr im CCH die Immobilienmesse für energetisches Bauen und Modernisieren offiziell eröffnet. Ein Schwerpunkt ist auch in diesem Jahr wieder das Thema E-Mobilität.

Die Senatorin wies in ihrem Grußwort darauf hin, wie wichtig die Vereinbarkeit einer möglichst großen Klimaschutzwirkung mit realistischen, weil marktfähigen Bau- und Bewirtschaftungskosten sei. Kostengünstiges Bauen bleibe ein wichtiges Thema. "Gemeinsam suchen und finden wir Lösungen", sagte sie auch mit Blick auf die angestrebte Neuauflage des "Bündnisses für das Wohnen in Hamburg". Michael Westhagemann fand ebenfalls lobende Worte für die Messe: "Die Hamburger Energietage sind ein ausgezeichnetes Schaufenster für energieeffiziente Konzepte im Bereich der Immobilienwirtschaft und deshalb unterstützen wir diese Fachveranstaltung sehr gerne. In Hamburg setzt unsere Handelskammer seit vielen Jahren gemeinsam mit dem Senat auf freiwilliges Engagement der Wirtschaft, zum Beispiel im Rahmen der Umweltpartnerschaft. Um den Herausforderungen einer erfolgreichen Wirtschaftsmetropole gerecht zu werden, unterstützen wir auch den Einsatz von alternativ getriebenen Fahrzeugen im Wirtschaftsverkehr, unter anderem mit unserer Beschaffungsinitiative."

Die Hamburger Energietage haben sich als Plattform für den nachhaltigen Wohnungsbau etabliert und geben sowohl Fachleuten der Immobilienbranche als auch privaten Bauherren und Eigentümern kompaktes Know-how, neue Impulse und wertvolle Anregungen, wie das Bauen und Wohnen noch energieeffizienter gestaltet werden kann. Mehr als 100 Unternehmen aus den Bereichen Energieeffizienz, Klimatechnik, Energieversorgung und -speicherung, Elektromobilität sowie Energieberatung, Finanzierung und Förderung werden auf der Messe ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen vorstellen. In über 50 Vorträgen und Diskussionen können sich die Besucher über Trends und neue Produkte informieren.

Premium-Partner der Messe ist HAMBURG ENERGIE. Der städtische Energieversorger, der vom TÜV Süd als "Wegbereiter der Energiewende" ausgezeichnet wurde, stellt seine Produkte und Projekte zur dezentralen Energieversorgung vor und lädt die Messebesucher zu Testfahrten in einen schnittigen BMW i8 ein. Dr. Michael Beckereit Geschäftsführer von HAMBURG WASSER und HAMBURG ENERGIE, betonte in seiner Eröffnungsansprache die zentrale Rolle der Zusammenarbeit von Energie- und Wohnungswirtschaft bei der Bewältigung der Energiewende: "Beim Energieverbrauch der Immobilien unserer Stadt können wir vieles verbessern; unsere Chancen liegen besonders in der dezentralen Energieversorgung durch innovative Quartierslösungen. Die Hamburger Energietage sind für Vertreter aus Wohnungs- und Energiewirtschaft daher eine sehr wichtige Plattform, um die gute Zusammenarbeit weiter voranzubringen und gemeinsam neue Lösungen zu entwickeln".

"Hamburg macht E-Mobil", eine gemeinsame Beschaffungsinitiative der Handelskammer und Handwerkskammer Hamburg, informiert ebenfalls umfassend über aktuelle Angebote und Förderungen der E-Mobilität. Auf einem rd. 1.400 qm großen Parcours stehen Elektroautos und E-Bikes verschiedener Hersteller für Probefahrten bereit.

Die große norddeutsche Messe für Bauherren, Modernisierer und Energiesparer findet noch bis Samstag, den 06. Februar, von 10 bis 18 Uhr im CCH statt. Auch ein Termin für die Folgeveranstaltung steht schon fest: die 4. Hamburger Energietage werden am Anfang Februar 2017 wieder Energieeffizienz sowie die E-Mobility in den Fokus stellen - aufgrund der CCH-Sanierung dann in der Inselparkhalle auf dem ehemaligen IBA-Gelände.

www.hamburger-energietage.com

Pressekontakt:

Rüdiger Keuchel - Energiekongress & Messe GmbH - Winterstraße 4-8 - 
22765 Hamburg - Tel. 040 87881409 - E-Mail:
rkeuchel@hamburger-energietage.com
Original-Content von: Energiekongress & Messe GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Energiekongress & Messe GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: