Energiekongress & Messe GmbH

2. Hamburger Energietage 2015 mit vielen Highlights für Bauherren, Eigentümer, Planer und Architekten
Tipps und Trends aus den Bereichen Energie, Bauen/Modernisieren und Elektromobilität

Presseakkreditierung

Hamburg (ots) - Mit rd. 100 Ausstellern und einem spannenden Vortragsprogramm starten am 30. Januar die 2. Hamburger Energietage 2015 im CCH - Congress Center Hamburg. Eröffnet wird die zweitägige Messe um 10 Uhr von Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks und Jutta Blankau, Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt der Freien und Hansestadt Hamburg.

Auf drei Foren erhalten die Messebesucher Experten-Tipps aus erster Hand. Auf dem Bauherren-Forum wird der Grundeigentümer-Verband Hamburg mit einem Vortrag zum Thema "Augen auf beim Grundstückskauf" auf versteckte Risiken beim Grunderwerb hinweisen. Weitere Themen sind u.a. "Sozialgerechtes Modernisieren", "Barrierefrei umbauen" und "Wärmedämmung ohne Schimmelbildung". Die aktuell kontrovers diskutierte "Wärmedämmung" wird zudem auf diesem Forum Thema einer sicherlich sehr angeregten Podiumsdiskussion sein.

Im Planer-Forum können sich Projektentwickler, Architekten, Handwerker und Verwalter informieren. Dieses Forum ist in dieser Form ein absolutes Novum, denn sowohl der IVD Nord, als auch der BFW Nord, der VNW und der Grundeigentümer-Verband Hamburg laden hier zu Fachvorträgen und Diskussionen ein. Erstmals treten damit die führenden Verbände der norddeutschen Wohnungswirtschaft Seite an Seite auf. Insbesondere für Hausverwalter ist der Vortrag von Hans-Joachim Beck interessant. Der Leiter der Abteilung Steuern des IVD wird am Freitagnachmittag geldwerte Tipps und Hinweise für Investitionen in Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerke geben. Weitere Fachvorträge beschäftigen sich u.a. mit der Gründachstrategie der Hansestadt und dem vernetzten Wohnen im Alter sowie mit der Frage "Wie effektiv sind Effizienzhäuser?".

Das dritte Forum steht unter dem Motto "Neue Mobilität". Welche Möglichkeiten bietet die Elektromobilität im Alltag für Unternehmen, Pendler und Privatpersonen? "Hamburg macht E-Mobil", eine gemeinsame Initiative der Handelskammer und Handwerkskammer Hamburg, informiert hierzu umfassend. Gleich nebenan können die Messebesucher auf einem großen Parcours Elektroautos und E-Bikes verschiedener Hersteller testen.

Der Eintritt zu den Foren ist frei. Eine Anmeldung zu den Vorträgen im Planer-Forum ist empfehlenswert.

Alle Vortragsthemen und Anmeldung unter www.hamburger-energietage.com/programm.html

Hamburg vor der Wahl

Besonders spannend wird es sicherlich am Freitagnachmittag, wenn sich Politiker der Hamburgischen Bürgerschaft auf den 2. Hamburger Energietagen 2015 in einer Podiumsdiskussion den drängenden Fragen zur Wohnungs- und Energiepolitik der Hansestadt stellen; zwei zentrale Themen in der heißen Phase des Bürgerschaftswahlkampfes. Nur zwei Wochen später, am 15.02.2015, wird in Hamburg gewählt.

Auf einen Blick: 
Die Messe / 2. Hamburger Energietage 2015 
30. und 31. Januar 2015 / 10-18 Uhr 
CCH - Congress Center Hamburg, Am Dammtor / Marseiller Straße 
Tageskarte: 5 Euro / Rentner, Schüler, Studenten: 3 Euro 

Messethemen:

   - Nachhaltiges Bauen und Modernisieren
   - Klimatechnik, Wärme-, Lüftungs- und Kältetechnik
   - Erneuerbare Energien, Energiespeicherung
   - Elektromobilität
   - Gebäudeautomation
   - Haushalts- und Lichttechnik
   - Altersgerechtes Umbauen / Wohnen für ein langes Leben
   - Beratung, u.a. zu Finanzierung, Fördermitteln, Miet- und 
     Wohneigentumsrecht 

Premium-Partner: HAMBURG ENERGIE GmbH / Partner: CO2SPARHAUS - dämmen-lohnt-sich.de

Pressekontakt:

Energiekongress & Messe GmbH
Winterstraße 4-8
22765 Hamburg
Tel. 040 87881409
Fax 040 87881411
E-Mail: rkeuchel@hamburger-energietage.com

Original-Content von: Energiekongress & Messe GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Energiekongress & Messe GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: