Alternative für Deutschland (AfD)

Gauland: Erschreckende Zahlen - Der Bevölkerungsaustausch läuft

Berlin (ots) - Zum Thema Familiennachzug erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland:

"Rund 268.000 sogenannte syrische Flüchtlinge haben nach Medienberichten ein Anrecht ihre Familien nach Deutschland nachzuholen. Legt man, vorsichtig geschätzt, den Faktor 4 zu Grunde, können wir uns also nochmal auf über eine Million weiterer Einwanderer allein aus Syrien gefasst machen. Da diese nachziehenden Personen nicht einmal Asylanträge stellen müssen, tauchen sie in der ohnehin katastrophalen Asylstatistik gar nicht erst auf.

Wer den Deutschen weiß machen will, es ginge hier nur um die temporäre Unterbringung von Schutzbedürftigen, betreibt bewusste Augenwischerei. Diese Leute kommen, um zu bleiben. Und sie werden bleiben.

Es ist der helle Wahnsinn. Mit sehenden Augen werden Milliarden und Abermilliarden von Steuergeldern versenkt und der Sozialstaat in den Zusammenbruch gesteuert.

Diese Familiennachzugsregelung muss umgehend gekippt werden! Statt das in die Wege zu leiten, setzen die Politiker der Altparteien sogar noch eins drauf. Den Grünen geht das Ganze noch gar nicht schnell genug. Geht es nach ihnen, kann bald jeder, der auch nur vorgibt, in Deutschland arbeiten zu wollen, mit samt seiner Familie einwandern.

Der Bevölkerungsaustausch in Deutschland läuft auf Hochtouren. Die deutschfeindlichen Grünen wollen ihn noch beschleunigen."

Pressekontakt:

Christian Lüth
Pressesprecher der Alternative für Deutschland
Christian.lueth@alternativefuer.de

Original-Content von: Alternative für Deutschland (AfD), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Alternative für Deutschland (AfD)

Das könnte Sie auch interessieren: