Alternative für Deutschland (AfD)

Adam: "Napoleon ist an allem schuld - oder Frau Merkel?"

Berlin (ots) - Zum Auftritt von Wolfgang Schäuble beim CDU-Parteitag in Köln erklärt der Sprecher der Alternative für Deutschland Konrad Adam:

Wolfgang Schäuble weiß, was man Herrschern und Herrscherinnen schuldig ist. Deswegen hat er seinen Aufritt vor dem CDU-Parteitag in Köln mit einer tiefen Verbeugung vor Frau Merkel eingeleitet. Frau Merkel zeige Führungsqualitäten, meinte Schäuble - nicht nur wie, sondern besser noch als Napoleon.

Da hat er Recht. Wie Führung aussieht und was sie verlangt, hat Napoleon bewiesen, als er gegen die Regierung putschte. Er bewies sie auch, als er sich zum Konsul auf Lebenszeit ausrief. Und er bewies sie noch einmal, als er sich als Kaiser der Franzosen die Krone selbst auf den Kopf setzte.

Als führungsstark erwies er sich, als er den Herzog von Enghien, der ihm als Thronfolger gefährlich werden konnte, standrechtlich erschießen ließ. Ebenso den Buchhändler Palm, der Missliebiges über Napoleon verbreitet hatte, oder Andreas Hofer, der es gewagt hatte, seine Heimat gegen den Usurpator zu verteidigen.

Nur als sein Heer in Ägypten von der Versorgung abgeschnitten war; als seine große Armee im russischen Winterkrieg verhungerte und erfror; als seine Soldaten in Waterloo besiegt worden waren und zusammengehauen wurden, da zeigte Napoleon keine Führungsstärke. Denn da ließ er seine Leute im Stich und brachte sich als erster in Sicherheit.

Pressekontakt:

Christian Lüth
Pressesprecher der Alternative für Deutschland
christian.lueth@alternativefuer.de
Tel.: 030 26558370
Original-Content von: Alternative für Deutschland (AfD), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Alternative für Deutschland (AfD)

Das könnte Sie auch interessieren: