Alternative für Deutschland (AfD)

Hans-Olaf Henkel: Alexander Graf Lambsdorffs Füße zu klein für die Schuhe seines Onkels

Berlin (ots) - Zu den Angriffen des langjährigen Europaabgeordneten der FDP auf die Alternative für Deutschland (AfD) erklärte der Kandidat der AfD Hans-Olaf Henkel:

"Angesichts der schlechten Umfragewerte für ihre Partei gehen dem noch verbliebenen Spitzenpersonal der FDP nun die Nerven durch, anders sind die unqualifizierten Angriffe auf die AfD, ihre Mitglieder und Sympathisanten nicht mehr zu erklären", so Henkel.

Die vielen ehemaligen Mitglieder der FDP, die inzwischen der AfD beigetreten seien, würden ihre ehemalige Partei weder programmatisch noch im Umgang mit politischen Gegnern wiedererkennen. Henkel monierte auch die Instrumentalisierung des ehemaligen Wirtschaftsministers und FDP-Vorsitzenden Otto Graf Lambsdorff durch die heutige Parteispitze.

"Da erklärt die FDP-Spitze, dass der Name Lambsdorff "Programm" sei, unterschlägt dabei, dass der Onkel nie für den Euro gestimmt hatte und bis zu seinem Tode ein entschiedener Gegner nicht nur der Einheitswährung, sondern ein leidenschaftlicher Befürworter von Subsidiarität, Wettbewerb und Eigenverantwortung war. In der Euro- und Europapolitik vertritt sein Neffe das genaue Gegenteil: Zentralismus, Harmonisierung und die Vergemeinschaftung der Staatsschulden", so Henkel weiter. "So wird der FDP der Wiedereinzug in den Bundestag nicht gelingen."

"Für ehemalige Mitglieder und Anhänger der FDP ist es nur noch peinlich anzusehen, wie der Neffe von Otto Graf Lambsdorff versucht, in den für ihn viel zu großen Schuhen seines Onkels zu laufen. Dass die FDP-Spitze so ihren verstorbenen Vorsitzenden zum Kronzeugen ihrer Euro-und Europapolitik machen will, sagt alles über den derzeitigen Zustand dieser einstmals liberalen Partei."

Pressekontakt:

Christian Lüth
Pressesprecher der Alternative für Deutschland
Christian.lueth@alternativefuer.de

Original-Content von: Alternative für Deutschland (AfD), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Alternative für Deutschland (AfD)

Das könnte Sie auch interessieren: