Alternative für Deutschland (AfD)

Abgeordnete erhöhen sich großzügig ihre Diäten, während die Reallöhne der Bürger sinken

Berlin (ots) - Zur Diätenerhöhung der Abgeordneten erklärt der Sprecher der Alternative für Deutschland, Konrad Adam:

Nur einen Tag nach Bekanntwerden der statistischen Übersicht, nach der die Reallöhne in Deutschland zum ersten Mal seit Jahren um 0,2 Prozent gesunken sind, haben sich die Abgeordneten des Deutschen Bundestages ihre Diäten um 10 Prozent erhöht.

Während die Durchschnitts-Einkommen der Bürger fallen, machen die Volksvertreter von ihrem Vorrecht, sich selbst ihren Lohn festzusetzen, in einer Weise Gebrauch, die sie von den Lebensumständen des Volkes, das sie vertreten sollen, immer weiter entfernt.

Die Alternative für Deutschland nimmt das zum Anlass, vor einer weiteren Entfremdung zwischen Wählern und Gewählten zu warnen. Auf diesem Wege verliere die Demokratie ihre Basis, meinte AfD-Sprecher Konrad Adam. Um ihr Mandat wahrzunehmen, müssten die Abgeordneten wissen, wie die Bürger leben. Das sei jedoch unmöglich, wenn sich die Volksvertreter Privilegien zubilligten, die keinem ihrer Wähler zustünden. Das ärgerlichste dieser Privilegien nannte Adam den Anspruch auf eine exzellente Altersversorgung, zu der die Abgeordneten, anders als jeder versicherungspflichtige Bürger, keine eigenen Beiträge leisten müssten.

Pressekontakt:

Christian Lüth
Tel: 030 26558370
christian.lueth@alternativefuer.de

Original-Content von: Alternative für Deutschland (AfD), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Alternative für Deutschland (AfD)

Das könnte Sie auch interessieren: