ProSieben MAXX

Deutsche Nachwuchshoffnung Moritz Böhringer auf dem Weg in die beste Football-League der Welt: "NFL-Draft" erstmals live auf ProSieben MAXX am Freitag, 29. April 2016

Unterföhring (ots) - #ranNFLsüchtige können sich in dieser Woche auf ein besonderes Highlight freuen: Es sind zwar noch gut vier Monate bis zum ersten Kickoff der Saison 2016 in der National Football League, doch in der Nacht von Donnerstag, 28. April, auf Freitag, 29. April 2016, werden beim "NFL-Draft" in Chicago wichtige Grundsteine für die neue Regular Season gelegt - erstmals live im Free-TV ab 1:45 Uhr auf ProSieben MAXX und im Stream auf ran.de. Mit dabei ist eine deutsche Nachwuchshoffnung: Moritz Böhringer, Wide Receiver der Schwäbisch Hall Unicorns in der German Football League (GFL), steht kurz vor dem Wechsel in die weltbeste Football-League und hat die große Chance, gedraftet zu werden. Welches renommierte Team catcht sich den 22-Jährigen? Der gebürtige Stuttgarter ist zuversichtlich: "Es wäre schön, gedraftet zu werden. Ich gehe davon aus, in der Pre-Season bei einem NFL-Team unter Vertrag zu stehen." Nach Markus Kuhn, der vor Kurzem seinen Wechsel von den New York Giants zu den New England Patriots bekannt gab, Sebastian Vollmer (ebenfalls Patriots), Kasim Edebali (New Orleans Saints), Mark Nzechoa (Dallas Cowboys) und Björn Werner (zuletzt Indianapolis Colts) wäre Böhringer der sechste deutsche Spieler in der NFL.

Ein exklusives Interview mit Moritz Böhringer ist Bestandteil der ca. dreistündigen Sendung rund um den NFL-Draft aus dem Auditorium Theatre in Chicago. Kommentiert wird die Liveübertragung aus dem #ranNFL-Studio in Unterföhring von Florian Schmidt-Sommerfeld ("Schmiso") sowie den Experten Jan Stecker, Patrick Esume und Roman Motzkus. Launiges aus dem Netz dazu präsentiert wie gewohnt "Netman" Christoph "Icke" Dommisch. Jan Stecker sagt voller Vorfreude: "Der Draft-Day ist der wichtigste und spannendste Tag der NFL-Offseason - und ein absolutes Muss für jeden Football-Fan! Hier dürfen sich die NFL-Teams ihre Zukunft aussuchen!"

Beim NFL-Draft können die 32 Teams der National Football League die besten College- Spieler verpflichten, und zwar in umgekehrter Reihenfolge: Das schlechteste Team der letzten Season, die Tennessee Titans, dürfte als erstes wählen, hat seinen Platz aber an die LA Rams abgetreten. Der aktuelle Super-Bowl-Sieger Denver Broncos darf als letztes wählen. Insgesamt geht der Draft über sieben Runden, in der ersten Runde hat jedes Team maximal zehn Minuten Zeit, sich einen Spieler auszuwählen. Insgesamt geht es um 253 Picks für 32 Teams. Wer darf wann "picken" - hier geht's zur Übersicht auf ran.de: http://www.ran.de/us-sport/nfl/nfl-news/nfl-draft-2016-die-komplette-reihenfolge-nach-dem- eagles-browns-trade-100539

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Kommunikation/PR Factual & Sports Christiane Maske Tel. +49 [89] 9507-1163 Christiane.Maske@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion

Alina Jahrmarkt Tel. +49 [89] 9507-1191 Alina.Jahrmarkt@ProSiebenSat1.com

 
Original-Content von: ProSieben MAXX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben MAXX

Das könnte Sie auch interessieren: