ProSieben MAXX

Dsching-Dsching-Dschinghis-Khaaan! Free-TV-Premiere "Der Mongole" am 7. August 2014 auf ProSieben MAXX

Dsching-Dsching-Dschinghis-Khaaan! Free-TV-Premiere "Der Mongole" am 7. August 2014 auf ProSieben MAXX
Dsching-Dsching-Dschinghis-Khaaan! Free-TV-Premiere "Der Mongole" am 7. August 2014 auf ProSieben MAXX Hoechste Zeit daran zu erinnern, dass Dschinghis Khan urspruenglich kein Schlager von Ralph Siegel war, sondern einer der groeßten Eroberer und Staatsgruender der Weltgeschichte! Und das geht nicht besser als mit dem 2008 für einen OSCAR® ...

Unterföhring (ots) - Höchste Zeit daran zu erinnern, dass Dschinghis Khan ursprünglich kein Schlager von Ralph Siegel war, sondern einer der größten Eroberer und Staatsgründer der Weltgeschichte! Und das geht nicht besser als mit dem 2008 für einen OSCAR® nominierten Historien-Drama "Der Mongole". Der russische Regisseur Sergei Brodrow zeigt hier, wie aus dem vom Schicksal gepeinigten Mongolenjungen Temudjin der große Khan wurde ... ProSieben MAXX zeigt "Der Mongole" am Donnerstag, 7. August 2014, um 20:15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

Fakten:

   -	Neben zahlreichen Auszeichnungen wurde "Der Mongole" 2008 für 
den Oscar in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" nominiert. 
Der Film wurde u.a. von ProSieben koproduziert. 
   -	Dschinghis Khan (gest. 1227) einte am Beginn des 13. 
Jahrhunderts die bis dahin untereinander verfeindeten Stämme der 
Mongolen. In der Folge unterwarf er mit einem Reiterheer von 100.000 
Mann ein Weltreich in Zentralasien, welches seine Nachfolger 
zeitweise sogar bis in den Osten Europas ausdehnten. 
   -	"Der Mongole" wurde mit bis zu 1000 Statisten an 
Originalschauplätzen in der Mongolei und in Kasachstan gedreht. 

Inhalt: Die mongolische Steppe Ende des 12. Jahrhunderts: Der neunjährige Temudjin lebt glücklich als Sohn des Anführers seines Clans, bis sein Vater von einer verfeindeten Sippe vergiftet wird. Dieser Schicksalsschlag hat weitreichende Folgen. Der neue starke Mann der Sippe plündert die Habe seiner Familie und droht sogar, ihn zu ermorden. So bleibt nur die Flucht. Als Temudjin (Tadanobu Asano) Jahre später zurückkehrt, um die schöne Börte (Khulan Chuluun) zu heiraten, die er sich bereits als Junge zur Frau erwählt hatte, gerät er in Gefangenschaft und muss für Jahre in einem Käfig leben. Doch obwohl ihn die Liebe zu Börte am Leben hält, ist er nach seiner Befreiung aus dem Gefängnis ein anderer Mann: Temudjin will den archaisch lebenden Nomaden seiner Heimat unter seiner harten Herrschaft zum ersten Mal Gesetze geben. Er wird zu Dschinghis Khan ...

"Der Mongole " (OT: "Mongol") Am Donnerstag, 7. August 2014, um 20:15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV RUS, HK, D 2007 Genre: Historien-Drama Regie: Sergei Bodrow

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Peter Esch Kommunikation/PR Senior Redakteur / Stellv. Vice President Unit Fiction Medienallee 7 - D-85774 Unterföhring Tel. +49 (89) 9507-1177 Peter.Esch@ProSiebenSat1.com www.ProSiebenSat1.com

Bildredaktion

Kira Mindermann Tel. +49 (89) 9507-7299 Kira.Mindermann@ProSiebenSat1.com

 
Original-Content von: ProSieben MAXX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben MAXX

Das könnte Sie auch interessieren: