brightONE GmbH

brightONE und Witbe verbessern gemeinsam das Nutzererlebnis im Kundenservice

Eschborn (ots) - Ab sofort bieten brightONE und Witbe gemeinsame Lösungen für die Verbesserung des Kundenservices an. Dabei steht vor allem die Wahrnehmung des Nutzers im Zentrum, denn die permanente Verfügbarkeit aus Sicht des Kunden entscheidet wesentlich über den Geschäftserfolg eines Unternehmens. Wie Endkunden den Service und Support unterschiedlicher Anbieter erleben, soll so optimiert und diese Verbesserung messbar gemacht werden.

Mit seiner langjährigen Erfahrung im Test- und Monitoringumfeld kann brightONE seinen Kunden nun dank der neuen Partnerschaft ein noch besseres Angebot im Bereich Applikationsmonitoring bieten. Carrier-, Provider- und Enterprise-Kunden können zudem auf einen lokalen Partner für Integration und weiterführenden Support der Witbe Lösungen zugreifen. Am meisten profitieren jedoch die Endkunden, da durch Maßnahmen zur Qualitätssicherung häufige Probleme bei Anwendungen deutlich reduziert werden. Langsam öffnende Webseiten, mangelhafte Qualität bei Sprachanwendungen und das fehlerhafte Zusammenspiel von Web und Voice gehören damit der Vergangenheit an.

Durch den Beratungsansatz von brightONE finden Kunden die richtige Lösung für Ihre Unternehmen, die entweder vor Ort implementiert oder gehostet werden kann. Im Monitoring-Prozess werden anschließend Anwendungen auf unterschiedlichen Endgeräten wie Smartphone, Festnetztelefon, PC oder Tablet getestet. Dabei werden das Nutzerverhalten und die Wahrnehmung des Anwenders simuliert und Ergebnisse wie Aufbauzeiten und Sprach- sowie Videoqualität gemessen. Auf Basis dieser Ergebnisse können Betreiber entsprechende Maßnahmen ergreifen und Fehler beheben. So weiß der Kunde zu jedem Zeitpunkt, ob die Qualität seiner mobilen Anwendungen oder Online-Bestellprozesses einwandfrei funktioniert, und wie sich das Kundenerlebnis im Vergleich zum Vortag bereits verbessert hat.

brightONE und Witbe setzen zur Verbesserung des Anwendererlebnisses nicht nur auf die Auswertung von QoS (Quality of Service)-Netzwerkdaten, sondern auch auf die tatsächliche Kundenerfahrung (Quality of Experience, QoE). Gemessen wird die Qualität des tatsächlich, aktuell bereitgestellten Service- und Dienstangebotes hinsichtlich Verfügbarkeit, Performance und Durchgängigkeit. Nur so können Ergebnisse richtig interpretiert und eine nachhaltige Verbesserung erzielt werden.

brightONE bietet Dienstleistungen, Lösungen und Produkte rund um moderne, sichere und zuverlässige Kommunikation für die vernetzte Welt von heute. Mit rund 550 Mitarbeitern in Deutschland, den Niederlanden und Polen ist brightONE Ihr Partner für Customer Experience, Network Communication Solutions, maßgeschneidertes Software-Development, Testing Productivity sowie Web Portal Solutions. Das Unternehmen, das aus dem IT-Konzern Tieto hervorging und zur Münchner AURELIUS Gruppe gehört, schafft seit rund 30 Jahren nachhaltige Wettbewerbsvorteile durch praxisbezogene und individuelle Zusammenarbeit jenseits gängiger Standards.

Weitere Informationen zu brightONE erhalten Sie unter: www.brightONE.de

Folgen Sie uns auch unter: http://blog.brightone.de/

******

Geschäftsführer / management board: Helmut Freiherr von Fircks, Sitz der Gesellschaft / registered office: 80805 München Registergericht / commercial register of the Munich local court: Amtsgericht München, HRB-Nr.: 100710

Die Information in dieser E-Mail ist vertraulich und kann einer Verschwiegenheitsverpflichtung unterliegen. Sollten Sie nicht der für diese E-Mail bestimmte Adressat (oder diejenige Person, die für die Weiterleitung der Nachricht an den Adressaten zuständig ist) sein, dürfen Sie die Nachricht oder Teile der Nachricht nicht vervielfältigen, veröffentlichen oder in anderer Weise verbreiten oder verwerten. In diesem Fall sollten Sie die E-Mail löschen und den Absender durch eine Antwort-E-Mail auf diesen Umstand aufmerksam machen. Meinungen, Schlussfolgerungen sowie andere in dieser Nachricht enthaltenen Informationen, die sich nicht auf das offizielle Geschäftsgebaren der F & H Public Relations GmbH beziehen, sind weder als abgegeben noch als zur Benutzung oder Verbreitung genehmigt zu verstehen oder zu behandeln.

Information contained in this message is confidential and may be legally privileged. If you are not the addressee indicated in this message (or responsible for the delivery of the message to the person intended), you may not copy, disclose, or deliver this message or any part of it to anyone in any form. If you have received this e-mail in error, please delete this message and kindly notify the sender by 'Reply E-mail'. Opinions, conclusions, and other information in this message that do not relate to the official business of F&H Public Relations GmbH shall not be understood as stated or endorsed by F&H Public Relations GmbH.

Pressekontakt:

brightONE
Katharina Hohnbaum
Head of Marketing & PR
+49 6196 9329-145
katharina.hohnbaum@brightONE.de

brightONE Pressoffice
Sabina Blomann
+49 89 12175-107
brightONE@fundh.de

F&H Public Relations GmbH
Brabanter Str. 4
80805 München
www.fundh.de

Original-Content von: brightONE GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: brightONE GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: