Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Der Ton macht`s - AfD-Fraktionsvize beleidigt und polemisiert
Leitartikel von Nils R. Kawig zum Verhalten des AfD-Abgeordneten Stephan Brandner in einer Landtagsdebatte

Weimar (ots) - Herzlichen Glückwunsch! Stephan Brandner hat es auf die Titelseite der Thüringischen Landeszeitung geschafft - in die "Lückenpresse", wie er wohl sagen würde. Das hat sich der AfD-Landtagsabgeordnete mit drei Ordnungsrufen und seinem Rausschmiss aus der gestrigen Landtagsdebatte "verdient". Gezielte Provokation gehört offensichtlich zum Politikstil des Rechtsanwaltes. Damit macht er von sich reden, entwertet aber gleichzeitig seine inhaltlichen Anstöße, die mindestens diskutabel sind.

Und das scheint Stephan Brandner gerade recht zu sein. Er hält die Provokation, das Polemisieren für zielführend. Bestes Beispiel: das Landesfinale von "Jugend debattiert" im Thüringer Landtag.

Etwa drei Wochen ist es her, da traten Gymnasiasten in Erfurt ans Rednerpult, um ihre Debattierkünste unter Beweis zu stellen. Brandner saß im Publikum und hörte aufmerksam zu - vor sich eine rote und eine grüne Karte, mit denen die Zuhörer auf Fragen der Moderatorin antworten konnten und sollten.

Eine Frage lautete: "Hat Ihnen Polemik in einer Debatte schon mal geholfen? Bei Ja heben Sie bitte die grüne, bei Nein die rote Karte." Es vergingen ein paar Sekunden, bis die Zuschauer überlegt hatten. Fast alle zeigten - selbstkritisch - Rot. Nicht so Stephan Brandner. Er zückte Grün.

Wie recht er damit hatte! Mit Polemik schafft man es in die Medien, mit Beleidigungen anderer Abgeordneter sogar auf die Titelseite. Schade, dass die AfD oft nicht mehr zu bieten hat, als Unruhe zu stiften. Von einem gebildeten Mann wie Brandner dürfte man eigentlich mehr erwarten - allemal mehr als Beleidigungen. Gute Ideen zum Beispiel.

Für seinen gestrigen Auftritt hätte er die Rote Karte verdient.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de

Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: