Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Ungelogen
Kommentar von Gerlinde Sommer zum Freispruch für die Vorstände der Deutschen Bank im Kirch-Prozess

Weimar (ots) - Zwischen Deutsche Bank und Leo Kirch ist manches nicht mit rechten Dingen zugegangen: Das ist jedenfalls der Eindruck, den mancher gewinnen konnte vor bald anderthalb Jahrzehnten. Kirch, die Älteren unter uns wissen das noch, war mal eine ganz große Nummer im Medienbusiness. Dann kam der Absturz - und Kirch wollte die Insolvenz nicht auf sich sitzen lassen. Der ganze Fall hat viele Juristen beschäftigt - und natürlich dachten viele, es muss was dran sein an kolportierten Absprachen unter Bankern.

Aber: Ein Verdacht genügt nicht. Und das Gericht hat jetzt sehr unverblümt aufgezeigt, dass es - ungelogen - nicht reicht, wenn einer meint, ein Geschmäckle zu verspüren.

Wenn nun aber vor allem Ackermann meint, die Justiz habe sich kapital verrannt, dann hat auch das - ungelogen - nicht mehr als ein vermutetes Geschmäckle.

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de
Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: