Cash statt Prämien

München (ots) - Beim Einkauf bares Geld statt Punkte sammeln - das neue Bonus-System wee macht es ab Oktober ...

Thüringische Landeszeitung

Thüringische Landeszeitung: Sicherheit oder Minusgeschäft?
Kommentar von Maximilian Wolf zu den Folgen der drohenden Wiedereinführung von Grenzkontrollen in der EU

Weimar (ots) - Die Einführung von Grenzkontrollen kann zu einem Minusgeschäft werden. Nicht nur für Deutschland, sondern ganz Europa. EU-Kommissionschef Juncker bezifferte den finanziellen Schaden eines Europas ohne das Schengener Abkommen alleine für die Transportunternehmen mit drei Milliarden Euro. Man sollte sich hüten, ein solch sensibles Thema nur aus wirtschaftlicher Sicht zu betrachten. Aber die Flüchtlingskrise kann weder durch strenge Kontrollen noch eine Obergrenze gelöst werden. Doch auch offene Grenzen und das Dublin-Abkommen in der jetzigen Form sind der falsche Weg. Neben dem finanziellen, sollte vor allem ein humanitäres Minusgeschäft verhindert werden. Doch schafft das alleine eine "Koalition der Willigen"?

Pressekontakt:

Thüringische Landeszeitung
Chef vom Dienst
Norbert Block
Telefon: 03643 206 420
Fax: 03643 206 422
cvd@tlz.de
Original-Content von: Thüringische Landeszeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Thüringische Landeszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: